t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGartenPflanzenBaum

Boskoop: Weit verbreitete, säuerliche Apfelsorte


Boskoop: Weit verbreitete, säuerliche Apfelsorte

pk (CF)

25.09.2013Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Der Boskoop ist ein Winterapfel. Die traditionsreiche Apfelsorte kann zu Apfelmus oder Bratäpfeln verarbeitet werden, aber auch frisch schmeckt sie vorzüglich. Hintergrundinformationen und hilfreiche Tipps rund um den Apfel erfahren Sie hier.

Geschichte des Boskoop

Der Boskoop ist ein Zufallssämling, der 1856 vom Obstbaumkundler Kornelis Johannes Wilhelm Ottolander im niederländischen Boskoop gefunden wurde. Der Apfel wuchs am Trieb eines Wildlings, die Elternsorten sind unbekannt. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist der Boskoop eine weitverbreitete Standardsorte und wird in Deutschland an der Niederelbe, im Rheinland und im deutschen Bodenseegebiet angebaut. Auch im eigenen Garten gedeiht der Obstbaum gut.

Merkmale der alten Apfelsorte

Die Früchte des Boskoop können sehr groß werden und bis zu 200 Gramm wiegen. Ihre Form ist rundlich bis schwach kantig, teils ungleichmäßig. Die Grundfarbe der Apfelsorte ist gelb, auf der Sonnenseite weist der Apfel eine dunkelrote Färbung auf. Die Schale ist in der Regel netzartig berostet und dadurch rau und matt, während das Fruchtfleisch zunächst mittelfest ist, bevor es mürbe und saftig wird.

Anbau des Boskoop

Der Boskoop bevorzugt einen schweren, feuchten und kalkhaltigen Boden. Unter guten Bedingungen ist er äußerst langlebig, außerdem ist er robust gegen Schorf und Mehltau. Anfällig reagiert die Apfelsorte auf Kernhausfäule und Fleischbräune, die beim Boskoop vermehrt auftreten. Die Früchte können Ende September bis Anfang Oktober geerntet werden, erreichen ihre Genussreife im November und können im Frischluftlager bis Februar aufbewahrt werden. Wegen seiner Widerstandsfähigkeit ist der Boskoop hervorragend für den Hausgarten geeignet.

Verwendung des Boskoop

Der Boskoop ist ein Winterapfel mit besonders hohem Säureanteil. Wer saure Äpfel schätzt, kann diese Apfelsorte frisch als Tafelobst genießen. Sie eignet sich aber auch hervorragend für die Zubereitung von Apfelmus, Apfelpfannkuchen oder Bratapfel. Zudem haben Boskoop-Äpfel besonders wenige Allergene, weshalb sie für einige Apfelallergiker genießbar sind.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website