Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Baum >

Pflaumenbaum schneiden: Infos für den richtigen Schnitt

Bäume  

Pflaumenbaum schneiden: Pflege des Obstbaums

25.10.2013, 12:04 Uhr | cr (CF)

Wer auf eine gute Ernte hofft, sollte regelmäßig seinen Pflaumenbaum schneiden. Denn der Baumschnitt ist bei der Obstbaumpflege das A und O. Was es beim Schnitt eines Pflaumenbaums zu beachten gibt, erfahren Sie hier.

Baumschnitt beim Pflaumenbaum: Grundlage der Obstbaumpflege 

Der Baumschnitt ist die Grundlage der Pflaumenbaumpflege. In den ersten drei bis vier Jahren dient der Schnitt dem Kronenaufbau. Danach begünstigt das Entfernen des Altholzes die Fruchtholzerneuerung. Eine ständige Fruchtholzerneuerung wirkt sich positiv auf die Ernte aus, da die schönsten und besten Pflaumen des Obstbaumes immer aus dem jungen Holz wachsen.

Pflaumenbaum schneiden: Der richtige Zeitpunkt

Wenn Sie Ihren Pflaumenbaum schneiden wollen, sollten Sie grundsätzlich bis nach der Ernte warten. Als bester Zeitpunkt für den Baumschnitt gilt der Frühling. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass keine Frostgefahr besteht.

Frost kann das Ausheilen der Schnittwunden behindern. Ebenso wichtig ist eine sachgemäße Ausrüstung: Gut geschärftes Werkzeug reduziert die Gefahr von Pilzkrankheiten, während eine ordentliche Baumleiter das Unfallrisiko senkt.

Pflege alter und junger Obstbäume

Bei jung gepflanzten Pflaumenbäumen können Sie das Nachwachsen der Triebe begünstigen, indem Sie die Äste jedes Jahr um bis zu 40 Prozent kürzen. So entwickelt der Pflaumenbaum kräftige Äste. Bei älteren Pflaumenbäumen ist der Baumschnitt kein Muss.

Der Ernte zuliebe sollten Sie ältere Bäume jedoch so schneiden, dass drei bis fünf Haupttriebe stehen bleiben. Um die Baumkrone zu erhalten, sollten Sie alle zwei Jahre einen Erhaltungsrückschnitt durchführen, bei dem die nachwachsenden Jungäste geschnitten werden. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal