Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Schwarzäugige Susanne: Blütenreiche Kletterpflanze

Kletterpflanzen  

Schwarzäugige Susanne: Blütenreiche Kletterpflanze

14.04.2014, 10:09 Uhr | ps (CF)

Die Schwarzäugige Susanne hat sich mit ihren wilden Ranken und den lieblichen Blüten bereits in die Herzen vieler Hobby-Gärtner geschlungen. Warum, und was es bei dieser Kletterpflanze zu beachten gibt, lesen Sie hier.

Geheimnisvolle Thunbergia alata

Die schwarzäugige Susanne blickt Sie aus ihrer Blüte förmlich an. Mit einem schwarzen Auge und einem sonnigen Gemüt streckt sie sich Ihnen entgegen. Nicht umsonst gehört die mystische Kletterpflanze, die zugleich fröhlich, aber geheimnisvoll wirkt, zu den Lieblings-Kletterpflanzen vieler Garten-Liebhaber. Denn die Thunbergia alata hübscht nicht nur Ihren Garten auf, sondern braucht auch keine große Zuwendung. Schon kurz nach der Bepflanzung an Gittern oder Stöcken gewöhnt sich die Schwarzäugige Susanne an ihre Umgebung und blüht bereits 15 Wochen nach der Aussaat. Auch sonst ist die Kletterpflanze eher von der schnellen Sorte. In Nullkommanichts beherrscht sie ihr neues Zuhause und wuchert die Wand hoch. Obwohl ihre langen Ranken dominieren, bleibt der Blickfang die gelbe, weiße oder orangene Blüte mit dem schwarzen Auge.

Schwarzäugige Susanne als pflegeleichter Langblüher

Ein paar Dinge sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie die schwarzäugige Susanne in Ihre Pflanzen-Familie aufnehmen wollen. Säen Sie die Samen erst nach Eisheiligen im Mai an einen sonnigen, windgeschützten Standort und vermeiden Sie beim Gießen Staunässe. Der Boden sollte locker und humusreich sein, dann sehen Sie die Thunbergia alata länger strahlen. Von Juni bis Oktober können Sie die Blütenpracht der Kletterpflanze bewundern. Damit Sie möglichst lange Freude an der Thunbergia alata haben, entfernen Sie in regelmäßigen Abständen die ausgetrockneten Blüten und geben ihr alle zwei bis vier Wochen organischen Dünger. Die europäischen Pflanzenzuchten sind nicht für übermäßige Kälte geschaffen und überstehen einen Frost nur schwer, die Blätter fallen ab. Lassen Sie daher, wenn möglich, Ihre Kletterpflanze bei sich im Haus überwintern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal