Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sträucher >

Myrtenkranz für Hochzeiten und Kommunion: Bedeutung

...

Geschichtlicher Hintergrund  

Myrtenkranz für Hochzeiten und Kommunion: Bedeutung

14.05.2014, 08:56 Uhr | rk (CF)

Die Myrte ist vielen vor allem als Pflanze für Kränze zur Kommunion oder zur Hochzeit bekannt. Doch woher kommt dieser Brauch eigentlich? Erfahren Sie hier mehr über die Bedeutung des Myrtenkranzes.

Die Bedeutung der Myrte im Laufe der Geschichte

Die Geschichte des Myrtenkranzes reicht bis in die Antike zurück. Die Myrte war bei den Römern der Liebesgöttin Venus geweiht, in der griechischen Mythologie der Göttin Aphrodite, der Göttin der Liebe und Schönheit. Daher gelten die Zweige der Myrte als Symbol für Liebe über den Tod hinaus, aber auch für Jungfräulichkeit, Lebenskraft und viele gesunde Kinder.

Bei dieser Symbolik ist es naheliegend, dass eine Braut bereits in der Antike bei Griechen und Römern mit einem Myrtenkranz geschmückt wurde. Im 16. Jahrhundert hielt dieser Brauch auch in Deutschland Einzug und wurde sogar noch weiterentwickelt. Aus dem Myrtenkranz der Braut wurde nach der Hochzeit ein Zweig zum Bewurzeln in die Erde gesteckt. Die immergrüne Pflanze sollte dauerhaftes Eheglück symbolisieren.

Von der Hochzeit zur Kommunion

Wie genau der Myrtenkranz vom Brautschmuck zum Schmuck für die Kommunion wurde, ist unklar. Die Symbolik von Jugend, Schönheit, Reinheit und Jungfräulichkeit, für die Aphrodite und auch die Myrte stehen, passt auf jeden Fall auch für junge Mädchen vor der Kommunion.

In einigen alpinen Gegenden existiert auch der Brauch, zur Geburt eines Mädchens eine Myrte zu verschenken oder zu pflanzen. Diese Pflanze soll dem Brauchtum nach ein Leben lang gepflegt werden, sodass ihre Zweige als Schmuck bei der Kommunion und der Firmung verwendet werden können. Bis zur Hochzeit des Mädchens soll die Myrte dann so weit gewachsen sein, dass aus ihren Zweigen ein Brautkranz gebunden werden kann.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sträucher

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018