Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Zimmerpflanzen >

Yucca-Palme richtig pflegen und vermehren

...

Yucca-Palme pflegen und vermehren

17.03.2015, 12:24 Uhr | zuhause.de

Yucca-Palme richtig pflegen und vermehren. Die Yucca braucht kaum Pflege. (Quelle: Pflanzenfreude.de)

Die Yucca braucht kaum Pflege. (Quelle: Pflanzenfreude.de)

Die Palme, die keine Palme ist: Im Deutschen heißt es zwar häufig Yucca-Palme, aber die Yucca gehört in Wahrheit zu den Spargelgewächsen. Doch der Name ist ja eigentlich egal, wie eine exotische Palme sieht Yucca allemal aus und schmückt mit ihren attraktiven Blättern so manches Wohnzimmer. Eine aufwändige Pflege braucht die Yucca-Palme nicht. Auch gelbe Blätter bedeuten nicht immer, dass die Pflanze leidet. Doch wer beim Gießen und Standort folgende Tipps beachtet, kann sich über eine umso prachtvollere Yucca freuen.

Mit ihren langen, schwertförmigen Blättern bringt die Yucca-Palme exotisches Flair in die Wohnung. Lässt man sie ungestört wachsen, kann die beliebte Zimmerpflanze bis zu fünf Meter hoch werden. Wird sie zu groß, kann man sie aber auch problemlos abschneiden und so kürzen. Die Yucca ist sehr schnittverträglich und bildet danach neue Kronen.

Vermehrung über Ableger

Die abgeschnittenen Stücke lassen sich wiederum separat einpflanzen. Mit etwas Glück wurzeln sie neu an. Anzuchterde eignet sich dafür am besten. Wenn die Pflanzen größer geworden sind, topft man sie in normale Blumenerde um. Der beste Zeitpunkt zum Schneiden und Vermehren ist das Frühjahr.

Tipps für die Pflege

Durch ihre Heimat ist die Yucca Entbehrungen gewöhnt und hat sich hierzulande daher zu einer robusten und widerstandsfähigen Zimmerpflanze entwickelt. Meist wird die Art elephantipes angeboten. Selbst Anfänger können nicht viel falsch machen. Regelmäßiges Gießen und eine gelegentliche Düngung ist ihr einziges Pflegeprogramm.

Yucca-Palme will viel Sonne

Staunässe verträgt die Yucca wie so viele Grünpflanzen nicht. Daher sollte man mit dem Gießen warten, bis die oberste Erdschicht angetrocknet ist. Kalkhaltiges Wasser ist beim Gießen kein Problem. Die Yucca bevorzugt einen hellen, sonnigen bis halbschattigen Standort.

Zeigt die Yucca gelbe Blätter, ist dies nicht immer ein Grund zur Sorge. Die Pflanze wirft unten regelmäßig ihre Blätter ab und bildet so den Stamm. Ansonsten weisen gelbe Blätter häufig auf Gießfehler hin. Im Wasser will die Pflanze keinesfalls stehen, in der Wachstumsperiode darf die Yucca-Palme aber auch nicht völlig austrocknen.

Yucca-Palme nicht draußen überwintern

Im Sommer darf die Yucca-Palme gerne im Garten oder auf der Terrasse stehen. Zum Überwintern muss man die meisten Sorten aber wieder ins Haus holen. Einige Yucca-Arten können auch draußen überwintern, zum Beispiel Yucca filamentosa. Dann sollte man sie aber vor Frost schützen, zum Beispiel mit einer schützenden Folie. Große Pflanzen kann man zum Überwintern in eine Gärtnerei geben. Sind sie für den Transport zu groß geworden, lassen sich die Yucca-Palmen recht problemlos oben kürzen. Die abgeschnittenen Teile lassen sich wiederum einzeln in Erde pflanzen.

Yucca hat eine beruhigende Wirkung

Ursprünglich stammt die Yucca aus dem Süden der USA, Südamerika und der Karibik. Der Name "Yucca-Palme" führt in die Irre: Zwar sieht die Yucca einer Palme sehr ähnlich, doch gehört sie aus botanischer Sicht zu den Spargelgewächsen. Ihr deutscher Name "Palmlilie" leitet sich von ihrem palmähnlichen Schopf und den lilienartigen weißen Blüten ab. Eine Yucca-Palme im Wohnzimmer lohnt sich doppelt: Als grüne Zierpflanze und als eine Art Beruhigungsmittel. Forscher der Universität im englischen Surrey wollen herausgefunden haben, dass die Pflanzen eine beruhigende Wirkung auf Menschen haben.

Yucca -Palme ist giftig für Katzen

Wer eine Katze hält, sollte auf die Pflanze besser verzichten. Knabbern die Vierbeiner an den Blättern, kann es gefährlich werden: Die Yucca ist für die Stubentiger giftig.

Pflege-Steckbrief Yucca-Palme

- Ort: Die Yucca bevorzugt einen hellen und sonnigen Standort. Aber auch im Halbschatten fühlt sie sich wohl.

- Temperatur: Eine Zimmertemperatur von 18 bis 22 Grad Celsius ist für die Yucca ideal. Wer kann, sollte die Yucca im Winter kühler stellen.

- Gießen: Yuccas müssen nur mäßig gegossen werden, so dass der Wurzelballen etwas angefeuchtet ist. Vor jeder erneuten Wassergabe sollte die oberste Erdschicht angetrocknet sein. Yuccas mögen zudem eine hohe Luftfeuchtigkeit. Daher sollten sie ab und zu mit möglichst kalkfreiem Wasser besprüht werden.

- Düngen: In der Wachstumsphase von April bis August sollte alle zwei Wochen ein Grünpflanzendünger verwendet werden.

- Gelbe Blätter: Hat die Yucca gelbe Blätter, ist oft ein Gießfehler schuld. Staunässe verträgt die Yucca keineswegs. Vor allem im Winter sollte man nur wenig gießen. In der Wachstumsperiode wiederum darf die Yucca aber auch keineswegs austrocknen. Ansonsten ist zu bedenken, dass die Yucca unten regelmäßig gelbe Blätter bildet und diese abwirft: Dies ist der normale Prozess, mit dem die Pflanze den Stamm bildet.

- Überwintern: Steht die Yucca-Palme den Sommer über im Garten, muss man sie zum Überwintern ins Haus holen. Ein nicht zu warmer Ort ist am besten geeignet.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018