Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Zimmerpflanzen >

Yucca-Palme richtig pflegen und vermehren

Exotisches Flair  

Yucca-Palme gießen und düngen: Gute Pflege zahlt sich aus

27.07.2018, 08:28 Uhr | t-online.de

Yucca-Palme richtig pflegen und vermehren. Yucca Palme (Quelle: Getty Images/BriBar)

Yucca: Die Palmenlilie ist nicht winterhart. (Quelle: BriBar/Getty Images)

Die Yucca-Palme bringt exotisches Flair in jede Wohnung. Sie ist robust und kann bei guter Pflege prächtig gedeihen. Auch die Vermehrung ist leicht. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Mit ihren langen, schwertförmigen Wedeln bringt die Yucca-Palme einen Hauch von Urlaub in die Wohnung. Lässt man sie ungestört wachsen, kann die beliebte Zimmerpflanze bis zu fünf Meter hoch werden. 

Vermehrung der Yucca-Palme über Ableger

Wird sie zu groß, können Sie die Enden stutzen und die Yucca so kürzen. Die Pflanze ist sehr schnittverträglich und bildet neue Kronen aus.

Abgeschnittene Wedel der Yucca-Palme können Sie wieder einpflanzen. Mit etwas Glück wurzeln sie neu an. Anzuchterde eignet sich dafür am besten. Topfen Sie die Pflanzen in normale Blumenerde um, wenn sie größer geworden sind.

Der beste Zeitpunkt zum Schneiden und Vermehren ist das Frühjahr.

Yucca-Palme: Pflege und Gießen

Die Yucca ist eine robuste und widerstandsfähige Zimmerpflanze, die Entbehrungen gewöhnt ist. Meist wird die Art elephantipes (Riesen-Palmlilie) angeboten. Selbst Anfänger können nicht viel falsch machen. Regelmäßiges Gießen und eine gelegentliche Düngung ist ihr einziges Pflegeprogramm.

Yucca-Palme: Besprühen Sie die Pflanze gelegentlich mit möglichst kalkfreiem Wasser. (Quelle: Getty Images/JackF)Yucca-Palme: Besprühen Sie die Pflanze gelegentlich mit möglichst kalkfreiem Wasser. (Quelle: JackF/Getty Images)

Staunässe verträgt die Yucca wie so viele Grünpflanzen nicht. Warten Sie mit dem Gießen, bis die oberste Erdschicht angetrocknet ist. Kalkhaltiges Wasser ist beim Gießen kein Problem. 

Die Yucca bevorzugt einen hellen, sonnigen bis halbschattigen Standort.

Gelbe Blätter bei der Yucca-Palme

Gelbe Blätter sind bei der Yucca nicht immer ein Grund zur Sorge. Denn die Pflanze wirft unten regelmäßig ihre Blätter ab.

Ansonsten können gelbe Blätter auch auf Gießfehler hindeuten. Im Wasser will die Pflanze keinesfalls stehen, in der Wachstumsperiode darf die Yucca-Palme aber auch nicht völlig austrocknen.

Yucca-Palme nicht draußen überwintern

Im Sommer steht die Yucca-Palme gerne im Garten oder auf der Terrasse. Zum Überwintern sollten Sie die meisten Sorten aber wieder ins Haus holen. Große Pflanzen können Sie zum Überwintern in eine Gärtnerei geben. Sind sie für den Transport zu groß geworden, können Sie die Yucca-Palmen einfach kürzen.

Yucca-Arten wie filamentosa (Garten-Yucca) können auch draußen überwintern. Schützen Sie die Palmlilie dann mit einer Folie vor Frost. 

Ursprünglich stammt die Yucca aus dem Süden der USA, aus Südamerika und der Karibik. Der Name "Yucca-Palme" führt in die Irre: Zwar sieht die Yucca einer Palme sehr ähnlich, doch gehört sie aus botanischer Sicht zu den Spargelgewächsen.

Ihr deutscher Name "Palmlilie" leitet sich von ihrem palmähnlichen Schopf und den lilienartigen weißen Blüten ab.

Yucca-Palme ist für Katzen giftig

Wer eine Katze hält, sollte auf die Pflanze besser verzichten. Knabbern Katzen an den Blättern, kann es gefährlich werden, denn die Yucca ist für sie giftig. Sollte Ihr Haustier Anzeichen einer Vergiftung zeigen, dann kontaktieren Sie umgehend einen Tierarzt.

Pflegesteckbrief für die Yucca-Palme

Steckbrief Zimmerpalmen

 

Standort

Hell, sonnig: Nordfenster ist nicht geeignet. Halbschatten ist in Ordnung.

Temperatur

Zwischen 18 und 22 Grad. Im Winter kühler stellen.

Luftfeuchtigkeit

Sollte über 40 Prozent liegen.

Düngen

In der Wachstumsphase von April bis August alle zwei Wochen

Gießen

Regelmäßig aber mäßig, sobald die Erdoberfläche angetrocknet ist. Wurzelballen sollten angefeuchtet sein.

Überwintern

Steht die Yucca-Palme den Sommer über im Garten, wird sie zum Überwintern ins Haus geholt. Ein kühler Ort ist am besten geeignet.

Schneiden

Gelbe, unschöne Wedel können abgeschnitten werden.



Verwendete Quellen:
  • eigene Recherche


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Zeit für einen wohligen Platz am Kamin oder in der Sauna
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018