Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenteich >

Schwimmfarn: Attraktiver Wasserfarn unter Naturschutz

Gartenteich  

Schwimmfarn: Attraktiver Wasserfarn unter Naturschutz

18.06.2015, 09:13 Uhr | pk (CF)

Sie sind auf der Suche nach attraktiven Pflanzen für Ihren Gartenteich? Der Schwimmfarn könnte mit seinen filzartigen, in Knäuel zusammengefassten Blättern genau das Richtige für Sie sein. Erfahren Sie hier mehr über den Wasserfarn.

Verbreitung und Merkmale des Schwimmfarns

Der Schwimmfarn ist von Westeuropa bis Ostasien verbreitet. In Mitteleuropa ist der Wasserfarn allerdings nur sehr selten auffindbar, da er es eher warm mag. Mit etwas Glück können Sie ihn jedoch in Teichen, Tümpeln oder stehenden Gewässern in der oberrheinischen Tiefebene entdecken.

Die charakteristischsten Merkmale des Schwimmfarns fallen sofort ins Auge: Die Pflanze bildet zweizeilig angeordnete Schwimmblätter mit elliptischer Form aus, die mit unzähligen Borstenhärchen auf der Oberseite besetzt sind. Die Blätter sind dank Lotuseffekt wasserabweisend und treiben oben auf der Wasseroberfläche. In kleinen Kolonien schwimmen die Farne auf dem Wasser und sind für jeden Teichbesitzer eine Freude. Diese währt allerdings nicht über das ganze Jahr: Im Herbst sinkt der Wasserfarn auf Grund des Gewässers und stirbt.

Wasserfarn pflegen und vermehren

Der Schwimmfarn benötigt kalkreiches Wasser, um sich gut zu entwickeln. Ansonsten bedarf der Wasserfarn keiner weiteren Pflege. An einem halbschattigen bis sonnigen Standort gesetzt, bei einer Wassertiefe von mindestens zehn Zentimetern gedeiht die Wasserpflanze besonders prächtig. Unter seinen filzartigen, attraktiven Blättern bildet der Wasserfarn zwischen August und September Sporen aus. Mithilfe dieser vermehrt sich die Pflanze selbst. Im Herbst sinkt die Pflanze samt Sporen auf den Grund des Gewässers. Während die Pflanze abstirbt, entwickeln sich aus den Sporen im kommenden Frühjahr neue Schwimmfarne. So können sich Gartenfreunde immer wieder am Anblick des schönen Wasserfarns erfreuen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal