• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartenarbeit
  • Monilia-Spitzendürre (Monilia laxa) erkennen und bekämpfen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDemonstranten beschimpfen ScholzSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextBericht: Coca-Cola-Verbot für PSG-StarsSymbolbild für einen TextOliver Pocher muss TV-Show abbrechenSymbolbild für ein VideoZwölf Wale umzingeln PaddlerSymbolbild für einen TextTrapp kann Nominierung nicht glaubenSymbolbild für einen TextMichael Wendler verliert sein HausSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextKilimandscharo bekommt schnelles InternetSymbolbild für einen TextSchalker Fanlegende wirft hinSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Monilia-Spitzendürre befällt beliebte Obstbäume

rw

Aktualisiert am 12.04.2016Lesedauer: 2 Min.
Monilia-Spitzendürre: Befallene Pflanzen müssen bis ins gesunde Holz zurückgeschnitten werden.
Monilia-Spitzendürre: Befallene Pflanzen müssen bis ins gesunde Holz zurückgeschnitten werden. (Quelle: Redeleit/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Monilia-Spitzendürre (Monilia laxa) befällt viele der beliebtesten Obstbäume. Es beginnt kurz nach der Blüte: Triebspitzen und Blütenbüsche welken, werden dürr und sterben ab. Woran man die Pilzkrankheit erkennt und wie man die Monilia-Spitzendürre bekämpfen kann.

"Die Monilia Spitzendürre trat früher fast ausschließlich an Sauerkirschen auf", informiert die Gartenakademie Rheinland-Pfalz. "In den letzten Jahren kommt es jedoch auch an Süßkirschen und Zierkirschen zu teilweise sehr starkem Befall." Auch Aprikosen-, Mandel- und Pfirsichbäume werden befallen.

So breitet sich die Krankheit aus

Auslöser der Pilzkrankheit ist der Erreger "Monilinia laxa". "Der Pilz überwintert in den hängengebliebenen Blütenbüscheln, dürren Zweigen und Fruchtmumien", erklärt die Gartenakadmie. Im Frühling bildet er Sporen aus, die über die Blüten in zuvor gesunde Triebe neuer Wirtspflanzen eindringen.

"Erhöhte Infektionsgefahr besteht vor allem, wenn es zur Blütezeit der Wirtspflanzen, insbesondere der Kirschen, kühl und regnerisch ist", warnt der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (LWK).

Besonders anfällig seien Schattenmorellen. Weniger anfällig seien die Sorten "Gerema", "Karneol", "Morina", "Morellenfeuer" oder "Safir".

Monilia-Spitzendürre bekämpfen

Tritt die Monilia-Spitzendürre auf, muss der Hobby-Gärtner zügig handeln. Die Empfehlung der Gartenakademie lautet: "Während der Vegetationszeit alle erkrankten Triebspitzen sofort bis 20 Zentimeter ins gesunde Holz zurückschneiden." Das befallene Schnittgut darf nicht im Garten bleiben, damit der Pilz sich nicht erneut ausbreitet. Es sollte im Restmüll entsorgt werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Frank Plasberg hört bei "hart aber fair" auf
Frank Plasberg: Er moderiert "hart aber fair" seit 2001 im Ersten.


Wiederholtem Befall mit Pflanzenschutzmitteln vorbeugen

Einmal ausgebrochen, lässt sich die Monilia-Spitzendürre mit Pflanzenschutzmitteln kaum noch bekämpfen. Dei Experten raten jedoch zur vorbeugenden Behandlung, wenn die Krankheit zuletzt mehrere Jahre in Folge wiederholt aufgetreten ist.

"Hierzu müssen, je nach Wetterlage, bis zu drei Behandlungen von Beginn bis Ende der Blüte durchgeführt werden", erklärt die LWK. Gespritzt wird bei Blühbeginn, während der Vollblüte und wenn die Blütenblätter abfallen.

Geeignete Präparate sind laut der LWK beispielsweise "Celaflor Pilzfrei Ectivo", "Compo Duaxo Universal Pilz-frei" oder "Bayer Garten Obst-Pilzfrei Teldor".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website