Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartengeräte >

Europaparlament beschließt Emissionsgrenzwerte für Rasenmäher

...

Emissionsgrenzwerte für Rasenmäher beschlossen

05.07.2016, 16:28 Uhr | dpa

Europaparlament beschließt Emissionsgrenzwerte für Rasenmäher. Das EU-Parlament hat Grenzwerte für den Schadstoffausstoß von motorbetriebenen Geräten und Maschinen beschlossen. (Quelle: imago/Westend61)

Das EU-Parlament hat Grenzwerte für den Schadstoffausstoß von motorbetriebenen Geräten und Maschinen beschlossen. (Quelle: Westend61/imago)

Rasenmäher sollen die Luft in Europa nicht mehr unbegrenzt verschmutzen dürfen. Das Europaparlament in Straßburg hat Emissionsgrenzwerte für Verbrennungsmotoren von Maschinen beschlossen, die nicht für den Straßenverkehr bestimmt sind.

Nicht nur Rasenmäher und andere Gartengeräte sind betroffen. Auch Diesellokomotiven, Bulldozer, Erntemaschinen und Binnenschiffe fallen unter die neuen Regeln. Die Grenzwerte sollen ab 2018 beziehungsweise 2019 gelten.

Geräte sollen weniger Schadstoffe ausstoßen

Einem Bericht des EU-Parlaments zufolge verursachen die Motoren solcher Maschinen 15 Prozent aller Stickoxidemissionen und fünf Prozent der Feinstaubemissionen in der Europäischen Union.

Damit seien Gesundheitsgefahren verbunden: Die Emissionen können Schleimhäute angreifen, zu Atemproblemen oder Augenreizungen führen sowie Herz und Kreislauf beeinträchtigen.

Noch keine Nachrüstpflichten beschlossen

Die geplanten Vorschriften sehen ein System zur Leistungsüberwachung von Motoren während des Betriebs vor. Die EU-Kommission soll außerdem prüfen, ob Geräte und Maschinen zukünftig auch nachgerüstet werden müssen, so dass sie weniger Emmissionen ausstoßen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018