Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Geeignete Heckenpflanze: Wie man den Kirschlorbeer schneidet

Geeignete Heckenpflanze  

Wie man den Kirschlorbeer schneidet

10.07.2019, 15:38 Uhr | dpa

Geeignete Heckenpflanze: Wie man den Kirschlorbeer schneidet. Saftige, immergrüne und schnell wachsende Blätter: Kirschlorbeer ist als Heckenpflanze beliebt.

Saftige, immergrüne und schnell wachsende Blätter: Kirschlorbeer ist als Heckenpflanze beliebt. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Offenburg (dpa/tmn) - Zur Begrünung von Grundstücksrändern ist der Kirschlorbeer gut geeignet. Denn die Heckenpflanze hat einen dichten Wuchs und gehört zu den immergrünen Gewächsen.

Wer braune Schnittränder an Blättern vermeiden will, sollte den Kirschlorbeer und andere großblätterige Heckenpflanzen allerdings mit einer Hand-Heckenschere schneiden, raten die Experten der Zeitschrift "Mein schöner Garten" .

Denn eine elektrisch betriebene Heckenschere kann mit ihrem Messerbalken die immergrünen Blätter zerfransen - und dann sehen die Blätter und damit die gesamte Hecke nicht mehr schön aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal