Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Gut festhalten: Hänge im Garten mit robusten Pflanzen besetzen

Gut festhalten  

Hänge im Garten mit robusten Pflanzen besetzen

25.07.2019, 05:25 Uhr | dpa

Gut festhalten: Hänge im Garten mit robusten Pflanzen besetzen. Der polsterbildende Moossteinbrech eignet sich für Beete am Hang.

Der polsterbildende Moossteinbrech eignet sich für Beete am Hang. Foto: Andrea Warnecke. (Quelle: dpa)

Bonn (dpa/tmn) - Beete am Hang sind eine Herausforderung für Pflanzen. Hier läuft etwa das Gieß- und Regenwasser schneller ab. Daher braucht es Grün, das mit wenig Wasser auskommt, erklärt der Bund deutscher Staudengärtner. Auch grundsätzlich rät er zu robusten Pflanzen für abschüssige Lagen.

Gut geeignet sind polsterbildende Stauden und Bodendecker mit einem flachen, breiten Wurzelsystem. Damit können sich die Pflanzen gut am Hang festhalten. Im Detail: Staudengärtner Björn Poltermann empfiehlt neben Blaukissen, Schleifenblume und Polster-Phlox sowie Kräuter wie Thymian, Berg-Bohnenkraut, Currykraut und andere mediterrane Pflanzen.

Das Beet am Hang hat einen Vorteil gegenüber der ebenen Fläche: Es braucht keine besondere Inszenierung oder Anordnung, um spannend zu wirken. Der Hang ist von Haus aus dank seines Gefälles und dem guten Blick darauf eine Art Bühne.

Trotzdem: Zwischen den grünen Teppichen und Polstern geben hier große Steine oder horstig wachsende Gräser Struktur und sind zugleich Akzente. Auch herausstechende Stauden wie die Königskerze übernehmen diese Rolle.

Vor dem Pflanzen sollten Hobbygärtner das Unkraut jäten. Ist der Bewuchs stark, sollte man die oberen fünf Zentimeter Erde abschälen, rät der Bund deutscher Staudengärtner.

Wer den Boden zunächst umgräbt oder Substrat aufschüttet, muss eine Woche mit der Bepflanzung warten. Dann kann sich der neue Boden ausreichend absenken. Anfangs sind weiteres Unkrautjäten und Wässern regelmäßig nötig, später nur noch gelegentlich.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal