t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeHeim & GartenGartenObst

Brombeeren vermehren – so einfach geht's


Gartenobst
Brombeeren vermehren – so einfach geht’s

t-online, Uwe Pleines

08.07.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0702495933Vergrößern des BildesJe nach Wuchsform gehen Sie bei der Vermehrung von Brombeeren anders vor. (Quelle: IMAGO / ITAR-TASS)
Auf WhatsApp teilen

Sie wollen ihre Brombeer-Pflanzen vermehren? Dann sollten Sie auf die Wuchsform achten. Wir zeigen, wie Sie richtig vorgehen.

Je nach Wuchsformen differenzieren Fachleute zwischen aufrechten und kriechenden Brombeersorten. Die Pflanze zählt zu den Rosengewächsen. Weltweit existieren mehrere tausend Sorten, allein in Europa mehr als zweitausend. Brombeeren lassen sich mit Stecklingen oder mit Ausläufern vermehren. Wir geben eine Anleitung zum Vermehren ihrer Brombeeren.

Brombeeren mit Stecklingen vermehren

Brombeeren lassen sich durch Stecklinge vermehren. Wir empfehlen dabei folgende Vorgehensweise:

  1. Schneiden Sie abgeerntete Ruten ab.
  2. Zerteilen Sie diese in fünf bis zehn Zentimeter lange Teile. Jedes Exemplar verfügt über mindestens zwei Knospen und drei bis vier Blattpaare.
  3. Pro Blattpaar pflanzen Sie den Trieb tief in einen Topf mit Erde zur Anzucht. Überspannen Sie den Topf mit Folie.
  4. Die Wurzelbildung der Stecklinge lässt sich nach circa drei bis vier Wochen erkennen. An der Pflanze treiben dann neue Blätter.
  5. Im Frühjahr erfolgt das Umtopfen in größere Behältnisse.
  6. Setzen die Pflanzen im September ins Freiland um.

Brombeeren mit Ausläufern vermehren

Wenn die Brombeeren einen aufrechten Wuchs aufweisen, ist eine Vermehrung durch Wurzelschnittlinge oder Ausläufer möglich.

  1. Trennen Sie die Ausläufer im Frühjahr oder im Spätherbst von der Mutterpflanze ab.
  2. Ein sofortiges Einpflanzen ist zu empfehlen.
  3. Wurzelschnittlinge schneiden Sie nur im Spätherbst. Die Stücke sollten kräftig und circa fünf Zentimeter lang sein, eher etwas länger. Darüber hinaus sollten sie über mindestens eine Triebknospe verfügen.
  4. Die Wurzelschnittlinge legen Sie in eine Holzkiste, die mit feuchter Anzuchterde gefüllt ist. Vergessen Sie nicht das zwei Zentimeter hohe Abdecken mit Erde. Die Kiste benötigt einen hellen, kühlen und gut durchlüfteten Standort.
  5. Nachdem im Frühjahr etwa zehn Zentimeter lange Triebe zu beobachten sind, erfolgt das Aussetzen ins Beet.

Bei den aufrecht wachsenden Sorten der Brombeeren ist zum Beispiel "Lubera Navaho" sehr beliebt. Diese Pflanze ist recht neu und bildet keine Dornen.

Wann können Brombeeren geerntet werden?

Zu Beginn nehmen Brombeeren eine grüne Farbe an. Allmählich verwandeln sie sich von rosa in rötlich. Am Ende gehen sie von dunkel bis hin zu schwarz über. Grundsätzlich trägt eine Brombeer-Pflanze erst im zweiten Jahr Früchte. Früh reifende Sorten lassen sich dann bereits ab Mitte Juli ernten.

Brombeeren zuschneiden: Diese Triebe entfernen

Wenn im Sommer die zweijährigen Ruten bereits blühen, sollten Sie sich um die jüngeren Triebe kümmern. Große Seitentriebe schneiden Sie über der zweiten Knospe ab. Nah am Boden wachsende Triebe sind ebenfalls zu entfernen. Andernfalls droht Schimmel und die Triebe könnten neue Wurzeln bilden. Das Abschneiden der Spitzen des Brombeerstrauchs ist ebenfalls ratsam.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website