Obst

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutsche Bahn stellt neuen ICE vorSymbolbild für ein VideoSoldaten attackieren russischen PanzerSymbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextMädchen seit 42 Tagen in Hessen vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserTrauriges Gerücht um Youtube-TraumpaarSymbolbild für einen TextKommt europaweites Tempolimit?Symbolbild für einen TextFormel 1: Ein Rennen weniger als geplantSymbolbild für einen TextNach Unfall: Ermittlungen gegen 34 GafferSymbolbild für einen Text84-Jährige klemmt mit Auto Mann ein – totSymbolbild für einen TextElfjähriger beeindruckt mit Eintracht-Stadion aus Lego Symbolbild für einen TextOlympiasiegerin ist Mutter geworden
Nur eine einzige Methode hält Schädlinge von Kirschen fern
Kirschbaum: Um saftige reife Kirschen ernten zu können, müssen die Früchte ab dem Frühjahr vor Schädlingen geschützt werden.

Ob als Snack für zwischendurch, in Desserts oder im Obstsalat: Erdbeeren sind vielseitig verwendbar und schmecken doch immer irgendwie nach Sommer und Sonne.

Früchte: Erdbeeren sind keine Beeren.
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Erdbeeren sind eine beliebte Sommerfrucht und können leicht selbst angepflanzt und geerntet werden. Damit Sie lange Freude an Ihrer Erdbeerpflanze haben, sollten SIe bei der Überwinterung richtig vorgehen.

Erdbeerblätter mit Raureif: Damit die Ernte im Sommer reichhaltig ausfällt, sollten die Pflanzen im Winter gut vor Frost geschützt werden.

Ob pur, auf der Torte oder in der Bowle: Erdbeeren sind beliebt. Wenn die süßen Früchte dann noch im eigenen Garten geerntet werden, schmecken sie doppelt gut. Das sollten Sie bei Pflanzung und Pflege beachten.

Erdbeerpflanzen setzen: Im Sommer ist der richtige Zeitpunkt, um neue Pflanzen zu setzen.

Erdbeeren sind eine typische Sommerfrucht. Damit die Ernte ertragreich ist, sollten Erdbeerpflanzen gedüngt werden. Wann ist der richtige Zeitpunkt? Wie oft sollte gedüngt werden und mit was?

Dünger: Die Erdbeerpflanze braucht mehrmals im Jahr Närstoffe.
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Rotbackige Äpfel hängen jetzt an vielen Bäumen am Rand von Straßen, Wegen und Feldern. Manche Menschen greifen dann einfach zu. Doch ist das in Ordnung? 

Apfelbaum: Obstdiebstahl ärgert vor allem Bauern.

Weiche Haut, betörender Duft und süßes Fruchtfleisch: Pfirsiche sind lecker. Aber kann man die Schale mitessen? Und was sind die Unterschiede zu Nektarinen? Dies und weitere Fragen beantworten wir Ihnen.

Pfirsich: Pfirsiche helfen dabei, besser mit Stress umzugehen.

Eine reiche Obsternte gelingt nur, wenn die Gehölze genügend Wasser und Pflege erhalten. Auch sonst kann einiges schief gehen. Was Sie beeinflussen können – und was nicht.

Obsternte: Früchte entwickeln sich nur, wenn die Pflanze zuvor Blüten ausbildet.

Rhabarber ist eine fruchtig-säuerlich schmeckende Nutzpflanze. Viele fragen sich, ob Rhabarber Obst oder Gemüse ist. Die Antwort mag für einige Fans der rot-grünen Stangen überraschend sein.

Rhabarber: Er schmeckt gut als Kompott oder auch als Kuchenbelag.

Wer seine Erdbeeren selbst pflückt, wird mit niedrigeren Preisen pro Kilo belohnt, Naschen inklusive. Bevor Sie sich auf zum nächsten Erdbeerhof machen, finden Sie hier einige Tipps und Tricks.

Erdbeerermte: Beim Pfücken sollte der Strunk dran bleiben.

Verfügen Sie über einen Obstgarten und erhalten Sie regelmäßig eine gute Ernte, stellt sich die Frage, wie Sie am besten das Obst lagern sollten.

t-online news
ps (CF)

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website