t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenGartenPflanzenBlumen

Hyazinthen im Glas zum Blühen bringen und pflegen


Hilfreiche Tipps
Hyazinthen im Glas zum Blühen bringen und pflegen

dpa-tmn, sk

Aktualisiert am 02.04.2024Lesedauer: 3 Min.
Hyazinthen: Die Blumen blühen eigentlich erst im März.Vergrößern des BildesHyazinthen: Die Blumen blühen eigentlich erst im März. (Quelle: Sarsmis/getty-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Sie haben keine Lust mehr auf die graue Winterzeit? Dann holen Sie sich mit Hyazinthen den Frühling ins Haus. Worauf es bei der Pflege ankommt.

Wie wäre es mit einem Frühlingsgefühl an den tristesten Wintertagen? Hyazinthen erblühen nämlich nicht erst ab März, sondern im Haus auch schon früher. Dadurch erfüllen Sie die Räume mit einem unwiderstehlichen Duft und fröhlichen Farben.

Hyazinthen im Glas: Darauf sollten Sie achten

Hyzinthen gibt es in vielen Varianten zu kaufen: im Körbchen mit anderen Frühlingsblühern, im einzelnen Töpfchen oder ohne alles als Zwiebel.

Möchten Sie die Hyazinthen im Glas zum Blühen bringen, setzen Sie einfach die Zwiebeln der Hyazinthen auf ein schmales Glas, das mit Wasser gefüllt ist, erklärt die Gärtnerin Svenja Schwedtke aus Bornhöved. "Der Zwiebelboden darf dabei nicht in Kontakt mit dem Wasser kommen, weil es sonst zu Fäulnis kommen könnte."

Wichtiger Tipp

Das Glas muss eine spezielle Form haben. In der Mitte muss es eine enge Stelle aufweisen, die die Hyazinthenzwiebel auffängt. So können Sie gewährleisten, dass zwischen der Unterseite der Blumenzwiebel und dem Boden des Glases noch etwas Platz bleibt. Dieser Platz ist wichtig, damit sich die Wurzeln entwickeln können.

Es gibt im Handel auch spezielle Gläser für diese sogenannte Treiberei. Sie haben oben eine Art Teller, auf dem die Zwiebeln dann sitzen, unten sind sie dafür schmal. Sie sind unter dem Namen Hyazinthenglas im Handel erhältlich. Alternativ können Sie auch ein Kölsch-Glas nehmen.

Papierhütchen aufsetzen und abwarten

Die Zwiebeln auf dem Glas brauchen es zunächst kühl. Am besten sind fünf bis neun Grad, erklärt Schwedtke. Außerdem sollten sie es dunkel haben – etwa, indem man ein Papierhütchen daraufsetzt. Erst wenn kräftig Wurzeln austreiben, holt man das Glas ins Hellere, stellt es aber weiterhin in eine nicht zu warme Umgebung.

"Ab und zu Wasser nachfüllen", rät Schwedtke. "Das Hütchen kann drauf sitzenbleiben, bis es von allein vom Austrieb der Hyazinthe beiseite geschoben wird." Nach rund acht Wochen sollte die Blume erblühen.

Ein Tipp

Versuchen Sie es mit einem Platz in der Garage. Wenn dann die Knospen zu sehen sind, kann die Hyazinthe auf einen sonnigen Standort auf der Fensterbank umziehen.

Tipp: Nicht zu viel Wasser

Wer Hyazinthen im Glas ziehen will, sollte es mit dem Wässern nicht übertreiben. Natürlich braucht die Pflanze ausreichend Feuchtigkeit, um sich gut zu entwickeln. Achten Sie jedoch darauf, dass die Zwiebel das Wasser im Glas nicht berührt. Die enge Stelle in der Mitte des Glases hilft Ihnen dabei. Ansonsten würde die Zwiebel zu feucht und könnte faulen, statt Wurzeln auszubilden.

Das Wasser, das Sie einfüllen, sollte lauwarm sein. Am besten ist es, wenn Sie das Wasser einmal pro Woche austauschen. Oder Sie legen ein Stück Aktivkohle ins Wasser, dann entfällt der Zwang zum Wassertausch.

Lange Tradition

Hyazinthen als Winterschmuck im Haus haben eine lange Tradition. Denn der Frühlingsblüher zählte im 18. Jahrhundert zu den gefragten Modeblumen – gerade auch im Wohnraum im Winter. In kühlen Räumen, ohne Zentralheizung, konnten die Zwiebelblumen gut austreiben.

Übrigens war es in alten Großstadthäusern mit Doppelfenstern üblich, die Gläser mit den Hyazinthenzwiebeln zwischen die Glasschichten zu stellen. Dieses Kleinklima – verwöhnt vom Sonnenlicht von außen und der Wärme von innen – ist optimal für die blumige Dekoration. Ist es hingegen kühler und dunkler, wird die Blüte nicht in voller Pracht aufgehen oder früher als gewünscht eingehen beziehungsweise verblühen.

Hyazinthen in den Garten pflanzen

Wer länger etwas von der Blütenpracht der Hyazinthen haben möchte, kann die Zwiebeln auch in den Garten oder einen Topf mit Erde pflanzen. Denn hier erhalten die Frühlingsblumen ausreichend Nährstoffe, um länger zu gedeihen. Hierfür sollten Sie die Zwiebel dann erst in ein Glas mit etwas Wasser stellen, um die Wurzelbildung anzuregen (vortreiben). Anschließend können Sie die Blume dann an ihren endgültigen Platz pflanzen.

Hyazinthen pflegen: Tipps für eine lange Blütenpracht

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website