t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeHeim & GartenHaushaltstipps

Fussel in der Waschmaschine: Das hilft gegen Flusen auf Ihrer Wäsche


Waschtipps
Fussel in der Waschmaschine: Das hilft

t-online, Uwe Pleines

29.05.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0479410023Vergrößern des BildesFusseln an der Kleidung können verschiedene Gründe haben. (Quelle: IMAGO/Michael Bihlmayer/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Sie haben Ihre Wäsche gewaschen, die jetzt aber voller Fusseln ist? Das Problem lässt sich lösen. Wie sie Fussel entfernen und in der Waschmaschine vermeiden.

Fusseln auf der Kleidung sind einfach nervig. Die Gründe für dieses Problem können sehr unterschiedlich sein. Oft liegt es nicht an einem Defekt an der Waschmaschine, sondern an anderen Kleinigkeiten. Lesen Sie hier, was gegen Fussel in der Waschmaschine hilft.

Das hilft gegen Fussel in der Waschmaschine

Bereits beim Tragen Ihrer Kleidung entstehen Flusen. Diese lösen sich beim Waschen in der Maschine aus dem Gewebe. Die Anzahl variiert entsprechend Material, Tragehäufigkeit und Waschdauer. Um dieses Problem zu vermeiden, befolgen Sie am besten diese Tipps:

  • Stark fusselnde Textilien sollten Sie separat waschen.
  • Drehen Sie Ihre Wäsche vor dem Waschen auf links.
  • Vermeiden Sie das gemeinsame Waschen von dunkler, heller oder bunter Wäsche.
  • Ihr Waschmittel sollte für die Kleidung geeignet sein.
  • Das Waschprogramm sollte der Empfehlung des Pflegeetiketts der Wäsche angepasst sein.

Reinigen Sie Ihre Waschmaschine und das Flusensieb regelmäßig und waschen Sie die Tür und das Glas ab. Vergessen Sie nicht das Säubern der Zwischenräume des Faltenbalges (Dichtung).

Wäsche von Fusseln befreien

Sollten trotzdem Fusseln an der Kleidung bleiben, gibt es einige Tipps, die dabei helfen können um Flusen von Kleidungsstücken zu entfernen:

  • Fusselrasierer aus dem Fachhandel: Zur Sicherheit befindet sich vor dem elektrisch betriebenen Scherkopf ein Gitter. Damit sind Flusen und kleine Knötchen problemlos entfernbar.
  • Auch ein Haartrockner (Föhn) eignet sich zum Entfernen von Fusseln auf der Kleidung.
  • Trocknertücher, Strumpfhose, Gummihandschuh oder Bimsstein: Beim Abreiben der Oberfläche bleiben die Fusseln daran haften.
  • Kleiderbürste: Die sollte mit Naturborsten ausgestattet sein.
  • Trocknertuch: Legen Sie das Wäschestück gemeinsam mit einem Trocknertuch in den Trockner. Schalten Sie auf die Stufe "kalt lüften". Beachten Sie zur Eignung die Hinweise auf dem Etikett.

Entstehung von Flusen beim Waschen

Fusseln gehören zu unserem Alltag. Doch wie entstehen diese Fusseln beim Waschgang überhaupt?

  • Flusen bleiben eventuell im momentanen oder nächsten Waschgang an anderen Wäschestücken haften.
  • Besonders anfällig dafür zeigen sich synthetische Materialien.
  • Textilien aus Baumwolle neigen nach häufigem Gebrauch zum Abrieb der Fasern.
  • Als sehr strapazierte Stellen gelten "unter dem Ärmel" oder "unter den Tragegurten einer Tasche". Dort bilden sich gerne Knötchen (Pillings) oder Fusseln, die von abgeriebenen Baumwollfasern stammen.

Vermeidung von Flusen

Sofort nach dem Kauf können Sie mit einer Fusselrolle das Kleidungsstück von losen Fasern und kleinen Knötchen befreien. Diese entstehen auch beim Tragen von Umhängetaschen, weil die permanente Reibung das Material angreift. Ein regelmäßiges Abbürsten Ihrer Kleidung mit einer Fusselbürste ist ratsam.

Kleidungsstücke aus Wolle können Sie außerdem in einen Plastikbeutel packen und diesen für zwei Tage in den Gefrierschrank legen. Waschen Sie dann nach dem Auftauen die Kleidung in Ihrer Waschmaschine. Weil sich die Fasern straffen, neigen sie nicht mehr zur Knötchenbildung.

Verwendete Quellen
  • aeg.de: "Flusen auf der Wäsche nach dem Waschgang"
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website