Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Lackfarbe aus der Kleidung entfernen

Farbflecken  

Lackfarbe aus der Kleidung entfernen

30.01.2014, 09:56 Uhr | sm (hp)

Lackfarbe aus der Kleidung entfernen. Eingetrocknete Lackfarbe lässt sich nur schwer entfernen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eingetrocknete Lackfarbe lässt sich nur schwer entfernen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Lackfarbe lässt sich im eingetrockneten Zustand nur schwer aus Textilien entfernen. Wenn Sie reagieren, bevor die Farbe trocknet, lässt sie sich relativ leicht mit Wasser und Gallseife aus der Kleidung lösen. Bei älteren Flecken können Ihnen nur Handpaste oder Lösungsmittel bei der Reinigung behilflich sein.

Lackfarbe mit Wasser und Gallseife entfernen

Wenn die Lackfarbe auf Ihrer Kleidung noch nicht getrocknet ist, können Sie versuchen, die Flecken mit Wasser abzutupfen: Lösen Sie etwas Seife in lauwarmem Wasser und befeuchten Sie ein Spültuch mit der Mischung. Tupfen Sie die Flecken nun aus Ihrer Kleidung. Wichtig ist, dass Sie nicht reiben, denn durch Wischbewegungen reiben Sie die Farbe tiefer ins Textil, sodass sie sich nicht mehr entfernen lässt.

Haben Sie die Reinigung abgeschlossen, reiben Sie mit einem Stück Gallseife so lange über den Fleck, bis sich eine dünne Seifenschicht gebildet hat. Die Seife lassen Sie eine Stunde einwirken, danach geben Sie das Textil in die Waschmaschine. Wenn Sie schnell genug reagiert haben, wird sich der Fleck mit dieser Methode entfernen lassen. 

Handwaschpaste verwenden

Um Farb-und Lackreste von ihren Händen zu entfernen, verwenden Fachmänner spezielle Handwaschpasten. Wenn es sich bei der befleckten Kleidung nicht um empfindliche Textilien wie Seide handelt, können Sie bei der Entfernung von Lackfarbe auch mit Handwaschpaste arbeiten.

Kneten Sie ein erbsengroßes Stück Paste auf den Fleck und waschen die Stelle anschließend gründlich mit kaltem Wasser aus. Lassen Sie die Paste nicht zu lange auf dem Textil. Da es sich bei dem Produkt um einen aggressiven Reiniger handelt, kann sich bei längerer Einwirkzeit die Farbe des Stoffes lösen.

Farbflecken mit Lösungsmittel aus der Kleidung lösen

Ähnlich wie Handwaschpaste können auch Terpentin und Spiritus eingesetzt werden, um Lackfarbe aus Textilien zu entfernen. Bei beiden Substanzen handelt es sich um Lösungsmittel. Die meisten Lacke lassen sich durch solche entfernen. Geben Sie eine der Flüssigkeiten auf ein helles Stofftuch und reiben Sie damit über den Fleck. Anschließend muss die Kleidung mit kühlem Wasser sauber gespült werden.

Bei der Behandlung mit Lösungsmitteln sollten Sie davon ausgehen, dass Ihre Kleidung ausbleicht. Besonders empfindliche Stoffe wie Seide können sich im Kontakt mit Lösungsmitteln sogar vollkommen auflösen. Die Behandlung eignet sich daher nur für helle Jeans und ähnlich widerstandsfähige Stoffe. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: