t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenHaushaltstipps

Verpackungen richtig öffnen: So geht's bei Grillkohle, Katzenstreu und Co.


Grillkohle, Katzenstreu & Co.
Diese Packungen haben wir immer falsch geöffnet


Aktualisiert am 19.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Zwei Packungen Holzkohle-Briketts: Grillkohle wird oft in einem zugenähten Papiersack aufbewahrt. (Symbolbild)Vergrößern des Bildes
Zwei Packungen Holzkohle-Briketts: Grillkohle wird oft in einem zugenähten Papiersack aufbewahrt. (Symbolbild) (Quelle: Niehoff/imago-images-bilder)

Oft wird der Sack mit der Grill- oder Holzkohle einfach aufgerissen und der Inhalt einfach auf den Grill gekippt. Damit die Kohle länger hält, sollte der gängige Fehler beim Öffnen vermieden werden.

Hersteller machen sich nicht nur im ihre Produkte an sich, sondern auch um deren Verpackung viele Gedanken. Wichtig dabei ist das Design sowie die Handhabung. Letzteres ist dem Verbraucher allerdings scheinbar nicht sofort ersichtlich. Wie bei den zugenähten Verpackungen.

Zugenähte Verpackung öffnen

Ob Grillkohle, Katzenstreu oder Tiernahrung in Großpackungen: Einige Verpackungen aus Papier sind am oberen Rand zugenäht. Doch zieht man an dem abstehenden Faden, passiert eher wenig. Ist er nur Zierde?

Nein, tatsächlich soll der Faden wirklich dabei helfen, derartige Papiergroßverpackungen mühelos zu öffnen und den Sack nach dem Gebrauch besser transportieren zu können.

Damit es funktioniert, ist jedoch eine Kleinigkeit zu beachten:

  1. Auf einer Seite der Packung ist ein Einzelfaden und auf der anderen Seite ein Doppelfaden zu erkennen – auf dieser Seite sind die beiden Fäden auch zusammengeknotet. Das soll verhindern, dass sich die Naht versehentlich löst und die Verpackung offen ist.
  2. Schneiden Sie nun den Knoten – am besten ganz dicht an der Verpackung – ab.
  3. Dann lösen Sie die noch die abstehende erste Fadenöse.
  4. Nun können Sie problemlos auf der Seite mit der Einzelnaht an dem Faden ziehen und ihn so herauslösen.
Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Darum sollten Sie sich die Mühe machen

Der Vorteil gegenüber dem bloßen Aufreißen der Verpackung ist, dass der Sack anschließend wieder gut verschlossen werden kann und die Holzkohle dadurch vor Feuchtigkeit geschützt ist.

Zudem können Sie auf diese Weise den Sack auch weiterhin problemlos mit den zwei Griffen transportieren und müssen hierfür die geöffnete Stelle im Sack nicht erst zukleben.

Verwendete Quellen
  • YouTube.com
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website