• Home
  • Heim & Garten
  • Wohnen
  • Inneneinrichtung-Tipps vom Profi


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextKölner Europapokal-Gegner steht festSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Profitipps der Raumausstatter und Innenarchitekten

Karin Henjes

Aktualisiert am 11.03.2016Lesedauer: 3 Min.
Die Einrichtungstricks der Raumausstatter und Innenarchitekten.
Die Einrichtungstricks der Raumausstatter und Innenarchitekten. (Quelle: Paul von Strohheim/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Inneneinrichtung einer Wohnung kann viel über ihre Bewohner aussagen. Einen Raum oder gar ein ganzes Haus harmonisch einzurichten, ist aber eine Kunst für sich. Das rote Loungesofa, das im Möbelhaus noch Begeisterungsstürme auslöste, wird im eigenen Fünfzehn-Quadratmeter-Wohnzimmerzimmer schnell zum klobigen Ungetüm. Und die frische blaue Farbe an der Zimmerwand verwandelt den einst hellen, großzügigen Raum in eine finstere Spelunke, statt wie erhofft Meeresfeeling zu erzeugen. Die Präsidentin des Bundes deutscher Innenarchitekten (BDIA) und die Chefin eines Nürnberger Einrichtungshauses geben einfache Profi-Tipps für eine schöne Inneneinrichtung. Die Vorher-/Nachher-Show zeigt, was Einrichtungsprofis leisten.

Die Einrichtung der eigenen Wohnung sagt immer auch etwas über ihre Bewohner aus. Gegenüber Freunden und anderen Gästen erfüllen Möbel und Deko auch einen repräsentativen Zweck. Wer sich selbst mit der stimmigen und stilbewussten Einrichtung seines Domizils überfordert sieht, kann sich dafür Hilfe vom Profi einholen. Vor allem die sieben Stil-Todsünden beim Einrichten gilt es schließlich zu vermeiden.


Raumausstatter und Innenarchitekten: Das leisten die Profis

Vorher/Nachher: Schlafzimmerecke
Vorher/Nachher: Bad & WC
+5

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Plötzlich crasht der "Feuerdrachen"
urn:newsml:dpa.com:20090101:220811-911-010401


Profis im Bereich der Inneneinrichtung

In Frage kommen hierfür vor allem Inneneinrichter und Innenarchitekten. Während der Inneneinrichter und Raumausstatter dabei einen besonderen Fokus auf den Einsatz und nicht zuletzt auch den Verkauf von Stoffen, Tapeten und Polstermöbeln richtet, arbeitet der Innenarchitekt umfassender. Er verfolgt einen ganzheitlicheren Ansatz.

"Innenarchitekten sind wesentlich mehr als 'Raumaufhübscher'", darauf legt Joel Smolibowski, Geschäftsführer des Bundes deutscher Innenarchitekten (BDIA) in Köln, größten Wert. "Sie berücksichtigen bei ihren Planungen auch die konstruktive Gesamtheit und den funktionalen Aspekt von Räumen – also zum Beispiel spezielle Anforderungen für körperbehinderte Personen oder an die Raumtechnik."

Auf Wunsch übernehmen die Profis dann auch die Bestellung des benötigten Materials sowie die Koordination aller Gewerke, die vor Ort die Neugestaltung des Raumes umsetzen sollen – vergleichbar mit einem Bauleiter oder Architekten beim Hausbau.

Inneneinrichter müssen auf den Alltag der Bewohner eingehen

Auch über die rein praktische Hilfe bei der Umsetzung hinaus haben Einrichtungsprofis – seien es nun Einrichter oder Architekten – einen weiteren Horizont als Otto Normalverbraucher. Sie besuchen Wohnmessen und kennen daher den aktuellsten Möbelfundus und die wesentlichen Trends.

Außerdem sehen sie den Raum in seiner Gesamtheit: Boden, Tapete, Farben, Lichtführung, Materialien oder auch die Verteilung von Steckdosen werden zum Teil ihres Raumkonzepts, das auf die zuvor intensiv erforschten Alltagsabläufe der Bewohner abgestimmt sein sollte.

Wer sich einen begabten Profi ins Haus holt, wird auf diese Weise ganz neu über seine Wohnbedürfnisse nachdenken – und nach einer geglückten Umgestaltung sehen, wie lebensverändernd sich stimmiges Design auswirken kann. Vorher sollten sich Interessierte aber Referenzprojekte des Profis zeigen lassen. So manche Vorher-Nachher-Story lässt einen – ähnlich wie Einrichtungsbeispiele in manch einer einschlägigen Frauenzeitschrift – verständnislos mit dem Kopf schütteln. Nicht nur die Einrichtung, auch der Einrichtungsplaner sollte also zu den Bewohnern passen.

Was Einrichtungsprofis kosten dürfen

Natürlich hat eine gute Beratung ihren Preis, doch sind Einrichtungsprofis deshalb nur etwas für die ganz Reichen? "Nein", findet Lucy Vollmuth, die in ihrem Nürnberger Einrichtungshaus Mijn Wohnkultur auch Raumgestaltungen anbietet. "Wir beraten auch Kunden aus dem gehobenen Mittelstand." Der Erstbesuch vor Ort ist bei ihr kostenlos, für die Planung eines Raums mit Boden und Farbe muss man grob 250 Euro veranschlagen. Ein ähnliches Paket schnürt die diplomierte Innenarchitektin Constanze Schuchmann aus Neuwied. Die Anfahrt ist innerhalb eines 15-Kilometer-Radius inklusive.

Einfache Profi-Tipps für die Inneneinrichtung

Dienste, die über bloße Planung hinausgehen, können aber schnell wesentlich mehr kosten. Deshalb sollte man sich am besten immer einen Kostenvoranschlag machen lassen! Uns gewährten BDAI-Präsidentin Vera Schmitz und Lucy Vollmuth aber völlig gratis einen kleinen Einblick und geben einfache Profi-Tipps für die Inneneinrichtung. Was es ausmacht, wenn bei der Einrichtung echte Profis Hand anlegen, zeigt unsere Vorher-/Nachher-Show.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website