t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenWohnen

Raumduft-Diffuser: Deko und Duft in einem


Einrichtungsideen
Raumduft-Diffuser: Deko und Duft in einem

mk (CF)

Aktualisiert am 16.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Reed Diffuser In High End Luxury RoomVergrößern des Bildes
Diffuser: Stellen Sie Ihren individuellen Raumduft einfach selbst her. (Symbolbild) (Quelle: joegolby/Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Der Raumduft-Diffuser ist ein häufig genutztes Accessoire in modernen Wohnräumen. Was den Flakon mit Raumduft-Stäbchen auszeichnet und welche Vorteile er bei der Beduftung mit sich bringt, erfahren Sie hier.

Raumduft-Diffuser: Was ist das?

Ein Raumduft-Diffuser besteht aus drei Elementen: einem Flakon, Raumduft und Stäbchen. Der Flakon ist meist aus Glas, seltener aus Keramik angefertigt und in der Regel mit einem duftenden Öl gefüllt. In den Flakon werden beliebig viele Raumduft-Stäbchen gesteckt. Sie bestehen aus Naturmaterialien wie Rattan, Bambus oder Basaltholz und ragen ein Stück über den Flakon hinaus. Die Stäbchen saugen sich von oben bis unten mit dem Öl voll und geben das Aroma an die Raumluft ab.

Vorteile des Diffusers

Die Intensität des Raumdufts lässt sich über die Anzahl der Raumduft-Stäbchen regulieren. Möchten Sie einen starken Duft, stecken Sie viele Stäbchen in den Flakon. Soll der Duft dezent sein, reichen einige wenige Stäbchen aus. Ein weiterer Vorteil des Wohnaccessoires ist, dass es permanent Raumduft an die Umgebung abgibt. Im Gegensatz zu Duftlampen, die mit Kerzen betrieben werden, muss der Raumduft-Diffuser nicht beaufsichtigt werden. Gegenüber Raumduftspendern, die mit Strom betrieben werden, ist er in puncto Umweltfreundlichkeit im Vorteil.

Damit Sie besonders lange Freude an Ihrem Diffuser haben, rät Yasemin Demir, Produktmanagerin bei dem Parfümhersteller J.F. Schwarzlose Berlin, die Rattanstäbchen nach mehreren Tagen an der Luft zu trocknen und sie dann wieder in den Raumduft zu stellen.

Raumduft-Diffuser als minimalistisches Dekorationselement

Raumduft-Diffuser gibt es in unterschiedlichen Designs. Am weitesten verbreitet sind minimalistische Modelle mit geometrischen Glasflakons. Der Raumduft ist durch die transparente Verpackung zu sehen und unterscheidet sich in Duftrichtung und Farbe. So wird Lavendelöl oftmals violett eingefärbt, während Minz- und Fichtennadelöl häufig grünlich schimmern. Die unterschiedlichen Farben der Öle bieten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. So können Sie den Raumduft entweder passend zu der Einrichtung wählen oder mit Kontrastfarben arbeiten und so spannende Akzente setzen. Die Kombination aus Glasflakon und Raumduft-Stäbchen macht einen filigranen Eindruck und passt am besten in moderne und puristische Räume.

Edler wirken allerdings Keramik-Flakons. Sie sind häufig in den Farben schwarz oder weiß erhältlich. Einige Hersteller bieten sogar farblich passende Rattanstäbchen an, um den Look zu perfektionieren. Die nicht durchsichtigen Flakons haben noch einen weiteren Vorteil gegenüber der Glasvariante: Staub und andere Verschmutzungen, die sich nach einigen Tagen in der Flüssigkeit ansammeln, sind von außen nicht sichtbar.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Interview, Yasemin Demir, Produktmanagerin ,J.F. Schwarzlose Berlin
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website