t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenWohnen

Monochrom Einrichten: So gelingt der Trend Schwarz auf Weiß


Einrichtungsideen
Monochrom Einrichten: So gelingt der Trend Schwarz auf Weiß

tm (CF)

24.09.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Monochrom ist langweilig? Weit gefehlt! Schon seit einer ganzen Weile gilt es als besonders schick und modern, beim Einrichten auf Akzente in Schwarz und Weiß zu setzen. Lesen Sie hier, was Sie bei dem kontrastreichen Trend beachten sollten.

Monochrome Akzente: Vor- und Nachteile

Monochrome Akzente im Wohnraum sind völlig zu Recht beliebt: Die Farben Schwarz und Weiß sind eine wunderbar moderne Kombination, die sehr klassisch und zeitlos wirkt. Sie kann für klare Strukturen sorgen, wirkt als echtes Statement und gleichzeitig minimalistisch. Möchten Sie Ihr Zuhause monochrom einrichten, laufen Sie gegebenenfalls Gefahr, eine ungemütliche Atmosphäre zu schaffen: Falsch eingesetzt wirken die Farben Schwarz und Weiß wirken schnell streng, nüchtern und kühl.

Beim Einrichten geschickte Kombinationen wählen

Der Ungemütlichkeits-Effekt lässt sich jedoch verhindern: Einzelne, bewusst gewählte Farbtupfer bringen Auflockerung in die monochrome Farbgestaltung. Kombinieren Sie Schwarz-Weiß beispielsweise mit Grautönen für etwas weniger Strenge: Ein schwarzer Tisch mit weißen Stühlen wirkt vor einer grauen Wand ausgesprochen edel und reduziert, keineswegs jedoch streng. Auch Grünpflanzen sorgen für lockere, entspannende Farbtupfer: Ein schwarz-weiß gestreiftes Sofa vor weißer Wand wirkt mit einer Pflanze in kräftigem Grün auf dem Couchtisch erst so richtig heimelig.

Arbeiten Sie außerdem mit verschiedenen Textilien: Langhaarteppiche und flauschige Decken sorgen ebenfalls für Wohnlichkeit, die sich auch optisch bemerkbar macht. Inspirations-Tipp: Wie wäre es mit einigen roten Kissen auf der schwarzen Couch, die sich wunderbar zwischen Weiß, Schwarz und Anthrazit machen?

Monochrome Muster mit Bedacht auswählen

Wenn Sie Ihre Wohnung monochrom einrichten, haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Mustern: Streifen, Punkte oder Schlangenlinien sind hervorragend dafür geeignet einzelne Hingucker zu definieren. Übertreiben Sie es jedoch nicht, entscheiden Sie sich besser nur für ein gemustertes Stück inmitten von einfarbigen Teilen: Ein gestreiftes Kissen im gepunkteten Sessel auf einem Teppich mit Karomuster wirkt auch dann fürs Auge schnell unruhig und beliebig, wenn Schwarz und Weiß die einzigen verwendeten Farben sind.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website