t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenWohnen

Wohnzimmer oder Schlafzimmer in Schwarz gestalten: So geht's


Wohnzimmer oder Schlafzimmer in Schwarz gestalten: So geht's

ah (CF)

22.01.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wer denkt, dass Schwarz düster ist, irrt: Keine andere Farbe wirkt, richtig eingesetzt, so elegant. Überlegen Sie zum Beispiel Ihr Schlafzimmer schwarz zu gestalten? Hier bekommen Sie Tipps und Anregungen.

Schlafzimmer schwarz gestalten: Eleganter Rückzugsort

Lassen Sie Schwarz in Ihr Zuhause einziehen: Die Farbe wirkt modern und gleichzeitig zeitlos, ist jedoch mit Bedacht einzusetzen. Schwarz kann Ihre vier Wände in einen Ort voller Purismus und Noblesse verwandeln, dafür sollten Sie jedoch auf einzelne schwarze Elemente setzen und nicht gleich eine ganze Wand in der dominanten Farbe streichen. Möchten Sie beispielsweise Ihr Schlafzimmer schwarz gestalten, sollten Sie zunächst sicher sein, dass der Raum genügend Tageslicht bietet. Sollte diese Voraussetzung erfüllt sein, können Sie sich für schwarze Möbel oder Deko-Elemente wie Bilderrahmen, Vasen oder Lampen entscheiden. Bettwäsche, Kissen und andere Textilien in Schwarz können für interessante Effekte sorgen – ebenso wie ein flauschiger, dunkler Teppich als Bettvorleger. Auf einem schwarzen Bettgestell macht sich wiederum reinweiße Bettwäsche besonders schön, aber auch Grau und Creme sind elegant. Auch eine extravagante Tapete mit schwarz-weißem Barockmuster ist eine Überlegung wert, wenn Sie Ihr Schlafzimmer schwarz einrichten möchten. Akzente in Silber oder Weiß wirken besonders edel.

Schwarz im Wohnzimmer: Auf knallige Kontraste setzen

Überlegen Sie gar Ihr Wohnzimmer mit schwarzen Elementen neu zu gestalten, dann können Sie das monochrome Farbschema mit Weiß konsequent durchsetzen oder aber Sie kombinieren eine weitere Farbe wie etwa Beige, um Ihre Wohlfühloase freundlich und gemütlich werden zu lassen. Da Schwarz eine neutrale Farbe ist, passt jedoch auch jede andere beliebige Farbe in das Gestaltungskonzept. Knallige Farben wie Grün und Rot setzen interessante Highlights – zum Beispiel zu schwarzen Polstermöbeln oder Vorhängen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website