• Home
  • Heim & Garten
  • Wohnen
  • Spielecke einrichten: Raum schaffen für Kinder


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSo hoch fällt die Gasumlage ausSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Polizei teilt PhantombildSymbolbild für einen TextFörster entdeckt Leiche im HochsitzSymbolbild für einen TextDLV-Frauen holen EM-GoldSymbolbild für einen Text"Der Pferdeflüsterer"-Star ist totSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextBetrunkener Polizist verliert AktenSymbolbild für einen TextRockstar: Ehe-Aus nach 25 JahrenSymbolbild für einen TextMit 67: "Polizeiruf"-Star ist totSymbolbild für ein VideoMine an Badestrand explodiertSymbolbild für einen TextJugendliche retten Unfallopfern das LebenSymbolbild für einen Watson TeaserKlopp übt heftige Kritik an Lewy-WechselSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Spielecke einrichten: Raum schaffen für Kinder

kk (CF)

22.10.2015Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wenn im Kinderzimmer wenig Platz ist, können Eltern ihren Kindern im Wohnzimmer eine Spielecke einrichten. Hier finden alle Spielsachen Platz, die im Kinderzimmer nicht mehr untergekommen sind. Und ist die Spielecke dann noch liebevoll gestaltet, fühlen sich die Kleinen dort besonders wohl.

Ein Platz nur für die Kinder

Eine Spielecke im Wohnzimmer sollte nicht wie eine Notlösung aussehen, selbst wenn sie nur eingerichtet worden ist, weil das Kinderzimmer zu klein ist. Gestalten Sie die Ecke ansprechend und nach dem Geschmack Ihres Kindes, damit es die Spielecke gern als Rückzugsort annimmt. Wenn Ihr Kind gern malt, kann dort zum Beispiel ein kleiner Tisch mit Stühlen stehen, und natürlich sollte die Spielecke gut beleuchtet sein. Alle Spielsachen sollten leicht erreichbar sein, aber auch einfach weggeräumt werden können, wenn zum Beispiel Besuch kommt. Dazu eignen sich Kisten mit Deckeln, die auch kleine Kinder schon selbst ein- und ausräumen können.

Spielecke einrichten: Warm und gemütlich.

Kinder sitzen beim Spielen viel auf dem Boden, daher sollte dieser nicht zu kühl sein. Besonders bei Fliesenboden, aber auch auf Laminat empfiehlt es sich daher, die Spielecke mit einem Teppich auszulegen, der das Kind von unten warm hält. Dieser sollte rutschfest sein und sich bei Bedarf leicht reinigen lassen. Mit einem schönen Teppich hat die Spielecke auch gleich eine farbliche Abgrenzung zum restlichen Wohnzimmer. Alternativ bieten sich Puzzleteile aus Schaumstoff an, die ebenfalls den Boden gut isolieren und sich noch dazu zu immer wieder neuen Formen zusammenstecken lassen.

Sicherheitstipps für die Spielecke

Eltern wissen: Insbesondere kleine Kinder möchten ihre komplette Umwelt erkunden und lassen sich auch von farblich markierten Abgrenzungen nicht aufhalten. Daher sollte das gesamte Zimmer, in dem Sie die Spielecke einrichten, kindgerecht gesichert sein – inklusive Kindersicherung in den Steckdosen, Schubladensperre und Schutz gegen spitze Kanten. Wenn Sie Regale oder andere Möbel als Abgrenzung für die Spielecke wählen, sollten diese stabil sein, falls die Kinder versuchen, hinaufzuklettern oder sich daran abzustützen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Schlechter Schlaf durch schimmelige Matratze
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Kinderzimmer

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website