Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Wohnzimmer >

Gemütliche Fußablage für den Sessel bauen: Upcycling-Tipps

Wohnzimmer  

Gemütliche Fußablage für den Sessel bauen: Upcycling-Tipps

12.11.2015, 09:36 Uhr | am (CF)

Ihr Lieblingssessel ist schon sehr gemütlich, aber noch besser wäre er mit einer passenden Fußablage? Diese können Sie sich leicht selbst bauen. Mit einigen Upcycling-Tipps gelingt das auch mit ganz einfachen Gegenständen.

Fußablage für den Sessel: Leicht gemacht

Wenn Sie für Ihren Sessel eine Fußablage bauen möchten, benötigen Sie dafür keine teuren Materialien. Als Grundlage können viele Gegenstände dienen, die Sie sowieso zu Hause haben und die die passende Größe haben: etwa ein stabiler Karton, eine leere Holz- oder Getränkekiste oder ein großer Plastikbehälter. Je nach Modell und Größe brauchen Sie dann noch ein wenig Schaumstoff und ein paar Meter Stoff, mit dem Sie die Fußablage nachher einnähen. Tipp: Der Stoff sollte stabil und strapazierfähig sein, schließlich legen Sie später häufig Ihre Füße darauf ab.

Tipp: Upcycling für Getränkekisten

Besonders leicht gelingt das Upcycling-Projekt mit Getränkekisten. Die Kiste muss mit dem Boden nach oben stehen. Schneiden Sie nun zunächst eine Lage Schaumstoff zu, sodass der Kistenboden damit bedeckt werden kann. So liegen Ihre Füße nachher ganz bequem auf der ansonsten eher harten Kunststoffkiste. Der Stoffüberzug entsteht nun, indem Sie an der Kiste Maß nehmen, alle Seitenteile aus Stoff einzeln zuschneiden und zusammennähen – nur die Unterseite bleibt natürlich frei, damit Sie den Überzug noch über die Kiste ziehen können.

Einen Schritt weiter: Fußablage aus Wassertonne

Auch eine runde Fußablage für Ihren Sessel können Sie selbst bauen. Als Grundlage für das Upcycling-Vorhaben eignen sich Kunststoff-Wassertonnen mit Deckel, die zum Beispiel im Baumarkt in vielen verschiedenen Größen erhältlich sind. Ummanteln Sie die Tonne zunächst komplett mit Schaustoff – auch den Deckel sollten Sie nicht vergessen, denn hier legen Sie später Ihre Füße ab. Anschließend schneiden Sie aus Stoff runde Teile für Deckel und Boden sowie ein größeres Stück zum Umwickeln der Tonne zu und nähen diese fest.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Wohnzimmer

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe