Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Orientalisches Windlicht basteln: Drei Möglichkeiten

Wohnzimmer  

Orientalisches Windlicht basteln: Drei Möglichkeiten

30.12.2015, 11:16 Uhr | nw (CF)

Nichts sorgt so für stimmungsvolle Beleuchtung wie ein orientalisches Windlicht. Die satten Farben mit aufwendigen Ornamenten und Steinen lassen Sie in die Welt von 1001 Nacht eintauchen. Mit etwas Geschick können Sie die glanzvolle Dekoration selbst basteln. Hier finden Sie Ideen für drei Varianten.

Morgenländische Dekoration aus Metallfolie

In dieser Variante zaubern Sie ein orientalisches Windlicht aus Metallfolie. Wählen Sie einen alten Marmeladenglasdeckel und messen Sie die Folie so aus, dass sie den Deckel überlappend umspannen kann. Auch die Höhe der Folie sollte schon bedacht und entsprechend zugeschnitten werden. Es bietet sich an, den oberen Rand zackenförmig einzuschneiden. Nun kann die Metallfolie geprägt werden. Das ist entweder frei Hand möglich, gleichmäßiger wird es aber mit einer Vorlage, die Sie im Internet finden und sich ausdrucken können. Fixieren Sie die Vorlage auf der Folie und drücken Sie das Motiv mithilfe eines Kugelschreibers durch. Das Muster erscheint auf der Oberfläche. Drehen Sie die Folie um und stanzen Sie mit einem Nagel Löcher um die Ornamente. Nun wird der Deckelrand des Marmeladendeckels beklebt und mit der Folie zusammengesetzt.

Orientalisches Windlicht mit Perlen

Für diese Dekoration benötigen Sie zunächst ein Windlichtglas und einen Perlenstift aus dem Bastelbedarf. Schneiden Sie nun ein Papier in der Größe des Windlichts zu und bedecken Sie es mit dem gewünschten Muster. Kleben Sie es in das Innere des Lichtes, sodass das Muster von außen zu sehen ist. Anschließend können Sie mithilfe des Perlenstiftes am Muster entlang Perlen verschiedener Größe auf das Glas kleben. Nach sechs Stunden Trocknungszeit ist Ihr orientalisches Windlicht einsatzbereit.

Windlichtlaternen mit Strass

Nehmen Sie einen Bierdeckel und umkleben Sie seine Ränder mit farbigem Kartonpapier passend zum Umfang. Schneiden Sie nun Pergamentpapier so zu, dass es den Bierdeckel überlappend umschließt und auf die Höhe, die Sie wünschen. Jetzt wird das Papier mit orientalischen Mustern verziert, die mit Strasssteinen beklebt werden. Das Papier darf einige Minuten trocknen. Verkleben Sie das Pergamentpapier nun mit dem vorbereiteten Bierdeckel und verschließen Sie auch den seitlichen Rand. Auch am oberen Rand wird ein Kartonpapier als Abschluss umklebt. Fertig ist die orientalische Dekoration.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Luftig-leichte Looks in Großen Größen entdecken
jetzt bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe