Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

So viel Party ist an Silvester erlaubt

Von t-online, dpa, sah

Aktualisiert am 31.12.2021Lesedauer: 3 Min.
Eine Partygruppe beim Feiern: An Silvester wird ĂŒberall ausgelassen gefeiert.
Eine Partygruppe beim Feiern: An Silvester wird ĂŒberall ausgelassen gefeiert. (Quelle: Dragan Radojevic/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextMacrons beruft neue MinisterSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

An Silvester kann es laut werden. Der eine mag das und feiert bis zum Morgen, der andere ist genervt und verkriecht sich mit dem Kissen ĂŒber dem Kopf im Bett. Wohnen beide im selben Haus, kann das Probleme geben – muss es aber nicht.

Das Wichtigste im Überblick


  • Wie sehen die Corona-Regeln an Silvester aus?
  • Ab wann muss Ruhe herrschen?
  • Muss die Feier angekĂŒndigt werden?
  • Wo darf geknallt werden?
  • Wer haftet fĂŒr SchĂ€den?
  • Wer beseitigt den Dreck?

Auch an Silvester gilt: gegenseitige RĂŒcksichtnahme. Partymuffel sollten also in dieser Nacht eine erweiterte Toleranzgrenze haben. Gleichzeitig gilt fĂŒr die Feiernden: Es ist kein Freibrief, am 31.12. die WĂ€nde wackeln zu lassen. Antworten auf wichtige Fragen:

Wie sehen die Corona-Regeln an Silvester aus?

Drinnen und draußen dĂŒrfen maximal zehn Menschen gemeinsam feiern, wenn alle Anwesenden ab 14 Jahren geimpft sind. Sind Ungeimpfte anwesend, beschrĂ€nkt sich die erlaubte Personenzahl auf den eigenen Haushalt und maximal zwei Personen eines weiteren Haushalts.

Clubs sind zu, eine ausschweifende Party im Restaurant fÀllt aus, daher bleibt also nur die gute alte Hausparty.

Ab wann muss Ruhe herrschen?

An Silvester gibt es hinsichtlich der Ruhezeiten keine Ausnahme. Auch dann gilt ab 22.00 Uhr die Nachtruhe. Das heißt, es darf nur noch so leise gefeiert werden, dass der Nachbar nichts davon hört.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tankrabatt kommt: Weshalb Sie vorher tanken sollten
Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordhöhen. Ein Rabatt soll die Kosten dÀmpfen.


In der RealitĂ€t sieht es allerdings anders aus: Wenn um 24.00 Uhr geböllert wird und Raketen gestartet werden, ist es einfach absurd, wenn man darauf besteht, dass aus der Nachbarwohnung nichts zu hören ist. Schließlich sind die UmgebungsgerĂ€usche zehnmal lauter als das, was aus der Nachbarwohnung kommen kann.

Muss die Feier angekĂŒndigt werden?

Nein, denn rein rechtlich hat dieser Hinweis keine Bedeutung. Allerdings: Als freundliche Geste kann man bei den unmittelbaren Nachbarn Bescheid geben. Wer informiert oder vielleicht sogar gleich selbst zur Feier eingeladen wird, zeigt sich bei PartylÀrm vermutlich toleranter.

Aber: Eine AnkĂŒndigung berechtigt nicht zu mehr LĂ€rm. Wenn man eine Party ankĂŒndigt, kann der Nachbar trotzdem verlangen, dass ab 22.00 Uhr die Musik leiser gestellt wird.

Hausparty: Feiern und Spaß haben geht zum Ende dieses Jahres am besten im kleinen Kreis zu Hause.
Hausparty: Feiern und Spaß haben geht zum Ende dieses Jahres am besten im kleinen Kreis zu Hause. (Quelle: Christin Klose/dpa-tmn)

FĂŒr Familien mit kleinen Kindern oder Hundebesitzer sind laute PartynĂ€chte ein GrĂ€uel, vor allem, wenn sie erst frĂŒh am Morgen enden. Ihnen kann es aber schon helfen, wenn bei der Musikbeschallung nach 22.00 Uhr wenigstens die BĂ€sse heruntergedreht werden. Ab etwa 1.00 Uhr sollte dann nur noch ZimmerlautstĂ€rke herrschen.

Wo darf geknallt werden?

Wegen der Corona-Pandemie gilt zu Silvester in Deutschland erneut ein umfassendes Verkaufsverbot fĂŒr Böller. Nach der Regelung darf wie schon im Vorjahr kein Feuerwerk ĂŒber die Ladentheken gehen. Ziel ist es, UnfĂ€lle durch den unsachgemĂ€ĂŸen Gebrauch von Knallkörpern und Raketen zu vermeiden und damit die durch Corona bereits extrem belasteten KrankenhĂ€user zu schonen.

WĂ€hrend die vom Bundesrat gebilligte Verordnung nur den Verkauf von Feuerwerkskörpern verbietet, haben zahlreiche Kommunen darĂŒber hinaus das Abbrennen von Pyrotechnik an zentralen PlĂ€tzen untersagt. Ein solches Böllerverbot gilt etwa am Berliner Alexanderplatz und in weiten Teilen der Hamburger Innenstadt.

Ansonsten gilt: Das Gesetz verbietet das ZĂŒnden von Feuerwerk in unmittelbarer NĂ€he von KrankenhĂ€usern, Kirchen, Kinder- und Altersheimen sowie Reet- und FachwerkhĂ€usern. In einigen StĂ€dten und Gemeinden gibt es weitere Feuerwerk-Verbotszonen. Mietrechtlich ist es völlig egal, ob man vom Hof, vom Balkon oder von der Straße die Raketen abfeuert. Es muss aber gewĂ€hrleistet sein, dass durch das Abschießen der Raketen keine Nachbarn gefĂ€hrdet sind.

Wer haftet fĂŒr SchĂ€den?

Geht einem Partygast das Sektglas zu Bruch, zahlt dessen Haftpflichtversicherung. Ist dagegen kein Verursacher festzustellen, bleibt der GeschĂ€digte auf den Kosten sitzen. Als Gastgeber einer Party haftet man fĂŒr alle mit, die man bewusst und gewollt eingeladen hat. Wenn nachzuweisen ist, dass fĂŒr einen Schaden im Hausflur irgendein Besucher des Mieters verantwortlich ist, haftet dieser Mieter als Gastgeber.

Generell gilt: Wer einen Schaden mutwillig oder grob fahrlĂ€ssig herbeifĂŒhrt, kann die Versicherung nicht in Anspruch nehmen. Wenn man dadurch SchĂ€den anrichtet, dass man gezielt in Wohnungen hereinschießt, kann man anschließend nicht sagen: Meine Versicherung bezahlt den Schaden. Da haftet man selbst.

Wer beseitigt den Dreck?

Wer zum Beispiel im Hausflur groben Dreck verursacht hat, macht ihn auch wieder weg. Das entsteht aus der Obhutspflicht aus dem MietverhĂ€ltnis heraus, dass man die Sachen, die ĂŒber den normalen Gebrauch hinausgehen, auch entfernt, sodass es wieder einigermaßen sauber ist. Das betrifft alles, was zum GrundstĂŒck gehört.

Weitere Artikel

Öffnungszeiten beachten
So lange haben Aldi, Edeka, Lidl und Co. heute geöffnet
Einkaufen: Viele SupermÀrkte haben am 31. Dezember noch bis 18 Uhr geöffnet. (Symbolbild)

Jahreswechsel ohne Angst
So schĂŒtzen Sie Haustiere an Silvester
Silvester: Tiere reagieren besonders sensibel auf GerÀusche.

"Unfassbar lecker"
Chili Cheese Fries: Das perfekte Gericht fĂŒr Silvester
Chili Cheese Fries: Die leckeren Pommes mit Hackfleisch dĂŒrfen an Silvester nicht fehlen.


Ist der Verursacher nicht bekannt, muss der Vermieter den Abfall auf und teilweise auch vor seinem GrundstĂŒck entfernen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
CoronavirusSilvester

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website