Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Müssen Mieter den gemeinsamen Garten pflegen?

Rasenmähen und Unkrautjäten  

Müssen Mieter den gemeinsamen Garten pflegen?

18.02.2019, 11:34 Uhr | dpa-tmn

Müssen Mieter den gemeinsamen Garten pflegen?. Mann reinigt die Fugen auf seinem Parkplatz  (Quelle: Getty Images/blickwinkel)

Mann reinigt die Fugen: Nicht immer darf der Vermieter dem Mieter Gartenarbeit auferlegen. (Quelle: blickwinkel/Getty Images)

Müssen sich Mieter eines Mehrfamilienhauses um die Gartenarbeit kümmern? Oder ist es Aufgabe des Vermieters, für die Pflege und Instandsetzung der Grünanlage zu sorgen? 

Die Mieter eines Mehrfamilienhauses können vom Vermieter vertraglich dazu verpflichtet werden, die Pflege des Hausgartens zu übernehmen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Grundsätzlich zulässig sind Zusätze im Mietvertrag wie "Der Mieter ist verpflichtet, den Garten zu pflegen" oder "die Gartenpflege übernimmt der Mieter".

Garten darf nicht verwildern

Das umfasst nach gängiger Rechtsprechung das Rasenmähen, Unkrautjäten und andere allgemeine Gartenarbeiten einfacher Art. Es gilt jedoch nicht für Tätigkeiten, die Fachkenntnisse oder einen besonderen Zeit- oder Kostenaufwand erfordern.


Der Vermieter darf bei einer solchen Übertragung einfacher Tätigkeiten dem Mieter nicht vorschreiben, wann oder wie konkret er sie erledigt. Der Mieter verletzt erst dann seine Pflicht, wenn er den Garten nach dem Eindruck eines unbefangenen Beobachters verwildern lässt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: