Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Ikea-Katalog: Das sind die Einrichtungstrends von 1950 bis 2020

Ikea-Kataloge  

So hat sich unser Einrichtungsstil in den vergangenen 70 Jahren verändert

28.08.2020, 13:46 Uhr | jb, t-online

Ikea-Katalog: Das sind die Einrichtungstrends von 1950 bis 2020. Einrichtungsideen: Auch in den 1970er-Jahren setzte Ikea auf funktionale Möbel. (Quelle: Inter IKEA Systems B.V.)

Einrichtungsideen: Auch in den 1970er-Jahren setzte Ikea auf funktionale Möbel. (Quelle: Inter IKEA Systems B.V.)

Der Ikea-Katalog erscheint in diesem Jahr zum 70. Mal. Pünktlich zu diesem Jubiläum hat der schwedische Möbelhersteller seine ganzen Kataloge digitalisiert und zum darin Blättern ins Internet gestellt. 

Am 3. Oktober 1950 erschien zum ersten Mal der Ikea-Katalog. Doch mit der aktuellen Version hat die 70 Jahre alte Ausgabe nur wenig gemein: Neben Besteck werden auf 16 Seiten Schmuck, Rasierer, Socken und sogar Krawatten angeboten. Und auch die Möbelauswahl war im Vergleich zu heute eher gering: Es wurden vor allem Einrichtungsgegenstände für das Wohn- oder Arbeitszimmer angepriesen.

Wer in Erinnerungen schwelgen oder sich die Einrichtungstrends der vergangenen Jahrzehnte anschauen möchte, kann dies nun tun. Denn anlässlich des runden Geburtstags hat der schwedische Möbelhersteller alle seine bis heute veröffentlichten Kataloge digitalisiert und online gestellt. In einer Art digitalem Museum haben Kunden dadurch die Möglichkeit, sich durch 19.000 Seiten voll mit Möbeln, Dekorationen und Accessoires zu klicken – bisher jedoch nur auf Schwedisch. 

In den vergangenen Katalogen finden sich neben – aus heutiger Sicht – ungewöhnlichen Einrichtungsideen ...

... auch alt bewährte Möbelstücke, wie beispielsweise die Bücherregalwand aus Billy-Regalen ...

... oder der Ohrensessel ...


... aber auch längst Vergessenes ...

... oder gar Verdrängtes ...

Beim Durchstöbern des Museums ist zu erkennen, dass sich innerhalb der gesamten Zeit sowohl das Design als auch die Aufmachung des Katalogs deutlich geändert haben.

Dabei versucht der schwedische Möbelhersteller, die aktuellen Lebenstrends bei seinen Möbeln und Einrichtungsideen mit aufzugreifen und sich somit einen größeren Kundenkreis zu erschließen.  

Kein Ikea-Katalog 2020?

Der neue Ikea-Katalog erschien am 17. August 2020. Die gedruckte Ausgabe landete jedoch nicht – wie gewohnt – automatisch im Briefkasten. Nur Verbraucher, die ihn vorher bestellt hatten, bekamen den Katalog zum Durchblättern nach Hause geschickt. Das bedeutet jedoch nicht, dass alle anderen auf die Möbel-Schau verzichten müssen. Getreu dem aktuellen Unternehmensmotto, zunehmend auf Nachhaltigkeit zu setzen, ist der Ikea-Katalog online abrufbar. Dementsprechend sind neben Möbeln auch Tipps abgedruckt, wie das eigene Leben nachhaltiger und gesünder gestaltet werden kann.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal