t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeLebenAlltagswissen

Die Bedeutung von Chakra - das steckt dahinter


Wissen
Die Bedeutung von Chakra – das steckt dahinter

t-online, Lena Wittland

07.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Darstellung der sieben ChakrenVergrößern des BildesNach der Chakra-Lehre kann ein ungehinderter Energiefluss zu emotionaler und körperlicher Zufriedenheit führen. (Quelle: Lidiia Moor/getty-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Häufig taucht der Begriff "Chakra" oder "Energiezentrum" in Büchern oder Gesprächen auf. Wir erklären, was sich dahinter verbirgt.

Chakra – grundlegende Bedeutung

Der Begriff des Chakras kommt aus der altindischen Sprache Sanskrit und bedeutet übersetzt soviel wie Rad. Unter den Chakren versteht man in der östlichen Tradition Energiezentren oder auch kreisförmige Wirbel aus Energie. Grundlage für diese Bedeutung ist die Annahme, dass der Mensch als Lebewesen von Energie durchflossen wird.

Zentrale Punkte dieses Energieflusses im Menschen sind in der östlichen Anatomie sieben Chakren, die sich entlang der Wirbelsäule anordnen. Yoga und andere Praktiken sollen diesen Energiefluss wieder herstellen, denn das wird als Grundlage für eine ganzheitliche Gesundheit angesehen.

Die sieben Chakren

  • Die Reihe der Chakren beginnt am unteren Ende der Wirbelsäule mit dem Wurzelchakra. Es wird in der Farbe Rot dargestellt und steht für Erdung und Sicherheit.
  • Das zweite Chakra ist das Sakralchakra, welches auf der Höhe der Geschlechtsorgane lokalisiert wird. Ein gesunder Energiefluss durch dieses Chakra soll für gute sexuelle Funktionen und Kreativität sorgen. Das Sakralchakra wird in oranger Farbe dargestellt.
  • Das Nabelchakra ist das dritte Chakra und befindet sich etwa drei Finger breit unterhalb des physischen Bauchnabels. Es steht für kraftvolles Handeln und Gleichgewicht und wird durch die Farbe Geld widergespiegelt.
  • Das grüne Herzchakra steht wiederum für Liebe und Mitgefühl.
  • Es folgt das Kehlchakra, welches die Kommunikation und das Zuhören beeinflusst und auf Höhe der Kehle liegt. Es ist hellblau und auch als das Zentrum der Wahrheit bekannt.
  • Zwischen den Augenbrauen befindet sich das dunkelblaue sechste Chakra, das Stirnchakra, welches als drittes Auge bekannt ist und für die Intuition steht.
  • Zum Abschluss fügt sich das siebte Chakra auf dem Scheitelpunkt an. Es wird als Kronenchakra bezeichnet und spielt in vielen traditionellen Meditationen eine wichtige Rolle. Das Kronenchakra wird oft als tausendblättrige violette Lotusblüte dargestellt.
Verwendete Quellen
  • Yogi Bhajan: "The Aquarian Teacher", Textbuch
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website