Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke > Kaffee und Tee > Tee >

Ingwertee: Wirkung und Zubereitung

Kaffee und Tee  

Ingwertee: Wirkung und Zubereitung

17.03.2014, 08:58 Uhr | tl (CF)

Ingwertee ist nicht nur ein leckeres Getränk, sondern ihm wird auch eine heilende Wirkung bei verschiedenen Beschwerden nachgesagt. Erfahren Sie hier Wissenswertes über Ingwertee und seine Zubereitung.

Ingwer: Gewürz und Heilmittel

Ingwer ist ein bekanntes Gewürz und wird in der Küche für die Zubereitung einer Vielzahl von Gerichten verwendet. Als Heilmittel wird Ingwer vor allem in der traditionellen Medizin Asiens eingesetzt. Die heilende Wirkung basiert insbesondere auf den in der Ingwerwurzel enthaltenen ätherischen Ölen sowie den Gingerolen und Shogaolen, die für die Schärfe sorgen. Zudem enthält Ingwer viele Mineralien und Vitamine, weshalb die Wurzel oft für die Zubereitung von Tee verwendet wird.

Wirkung von Ingwer

Ingwer wird eine lindernde Wirkung unter anderem bei rheumatischen Beschwerden, Schmerzen der Muskeln und Erkältungskrankheiten nachgesagt. Auch bei Übelkeit und Erbrechen soll Ingwer helfen - weshalb er auch als Mittel gegen Reiseübelkeit bekannt ist. Die Wirkung von Ingwer sei ähnlich wie die von Acetylsalicylsäure, dem Hauptbestandteil von Aspirin, erläutert der Pharmakologe Professor Eugen Verspohl in der "Apotheken Umschau", da Ingwer das gleiche Enzym hemme wie der Arzneistoff, der gegen Schmerzen und Entzündungen hilft.

Zubereitung von Ingwertee

Ingwertee gibt es in verschiedenen Sorten als fertigen Tee - in Beutelform oder lose - zu kaufen, sodass die Zubereitung hier ganz einfach ist. Sie können aber auch mit frischem Ingwer einen Ingwertee aufbrühen. Für die Zubereitung können Sie ein etwa walnussgroßes Stück Ingwer über eine feine Reibe ziehen und die Raspeln für das Aufbrühen des Tees verwenden. Eine Reibe aus Keramik eignet sich besonders gut, da sie den Ingwer sehr fein reibt und sich leicht reinigen lässt.

Die Raspeln geben Sie pur oder zusammen mit einem Teelöffel schwarzem Tee in eine große Tasse und übergießen das Ganze mit kochendem Wasser. Nach fünf bis zehn Minuten ist der Tee fertig und Sie können ihn abseihen. Auch Ingwerpulver eignet sich für die Zubereitung von Tee. Das ist aber besonders intensiv im Geschmack, weswegen Sie nicht mehr als einen gehäuften Teelöffel davon verwenden sollten. Verfeinert mit Honig, Zitronensaft oder kalorienarmem Süßungsmittel aus Stevia schmeckt der Ingwertee noch besser.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke > Kaffee und Tee > Tee

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe