Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rossmann ruft Tortilla-Chips aus den Regalen zurück

Gesundheitsgefährdend  

Drogeriekette Rossmann ruft Tortilla-Chips zurück

18.02.2018, 09:42 Uhr | dpa

 (Quelle: t-online.de)
Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Produktrückruf: Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf. (Quelle: t-online.de)


Rossmann hat als glutenfrei gekennzeichnete Tortilla-Chips zurückgerufen, weil in einer Charge Spuren von Gluten entdeckt worden sind.

Es handelt sich um enerBiO Tortilla Chips Natur mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 27.06.2018, teilte Rossmann mit. Kunden mit einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) könnten ungeöffnete Chipstüten in die Rossmann-Märkte zurückbringen. Für Menschen ohne Zöliakie stellt das Weizenprotein kein Problem dar.

Für weitere Fragen können sich Verbraucher an den Kundenservice von Rossmann wenden unter der Telefonummer 0800 / 76 77 62 66 (erreichbar Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr).

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal