Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenEssen & Trinken

Edeka: Neuerung an der Wursttheke – Mehrwegdosen statt Einwegtüten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussische Oligarchenjacht gesichtetSymbolbild für einen TextGünter Lamprecht ist totSymbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextÄltester Hund der Welt ist totSymbolbild für einen TextErster Bi-Bauer sucht FrauSymbolbild für einen TextSat.1 holt vier Shows zurückSymbolbild für einen TextSchwere Vorwürfe gegen FußballprofiSymbolbild für einen TextEurofighter rollt über BundesstraßeSymbolbild für einen TextErotikstar: Stellen Sie Ihre FragenSymbolbild für einen TextErst Party, dann Tod nach InfusionSymbolbild für einen Text13-Jährige seit Wochen vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserFCB-Präsident spricht über Mega-TransferSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Neuerung an der Wursttheke bei Edeka

Von afp, t-online
Aktualisiert am 01.08.2018Lesedauer: 2 Min.
Edeka-Filiale: Der Händlerverbund testet ein neues Pfandsystem.
Edeka-Filiale: Der Händlerverbund testet ein neues Pfandsystem. (Quelle: Rene Traut/Hotspot-Foto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Um Plastikmüll zu reduzieren, testet Edeka Plastikdosen statt Einwegtüten an der Wursttheke. Ist der Test erfolgreich, könnte das Pfandsystem bundesweit eingesetzt werden.

Die Supermarktkette Edeka testet Plastikdosen anstelle von Einwegtüten an der Wursttheke. Wie der Händlerverbund mitteilt, hat er ein Mehrwegsystem entwickelt, das künftig bundesweit eingesetzt werden könnte. Der erste Test startet in Büsum in Schleswig-Holstein. Dort können Kunden Wurst oder Käse in einer Dose kaufen, die sie beim nächsten Einkauf wieder zurückgeben können.

"Das neue System ist einfach, praktisch und hilft dabei, Einwegverpackungen aus Plastik oder Papier zu vermeiden", erklärt ein Edeka-Sprecher. Ähnliche Dosen seien bereits in einzelnen Märkten im Einsatz. In Büsum wird nun getestet, wie sich solch ein Mehrwegsystem in der Breite einführen lässt.

Mehrwegdose kostet vier bis fünf Euro

Laut einer Sprecherin müssen Kunden, wenn sie das erste Mal eine Dose verwenden, je nach Größe vier oder fünf Euro zahlen. Beim nächsten Einkauf werfen sie die Dose in eine Sammelbox und bekommen kostenlos eine frische Dose mit. Die gebrauchten Dosen werden in einer Spülmaschine vor Ort gereinigt. Kunden können aber auch weiterhin Einwegverpackungen wählen, wenn sie das möchten.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Simone Thomalla: Sie war am Mittwochabend zu Gast bei der Tribute-to-Bambi-Gala in Berlin.
Busenblitzer bei Simone Thomalla auf dem roten Teppich
Symbolbild für ein Video
Vier-Sterne-General offenbart Nato-Reaktion auf Atomschlag Putins
Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Viele der Edeka-Kaufleute haben laut Sprecherin bereits Interesse an dem System gezeigt. Da sie selbständig sind, können sie selbst entscheiden, ob und wie sie Mehrweg-Boxen anbieten wollen.

Verpackungsmüll soll reduziert werden

"Viele Menschen fragen sich beim Einkauf, wie sie selbst einen Beitrag zur Reduzierung des Verpackungsbergs leisten können", erklärt Marina Beermann von der Umweltorganisation WWF, die mit Edeka kooperiert. "Die Mehrwegdose stellt einen sinnvollen Ansatz dar, der es ermöglicht, ganz einfach selbst aktiv zu werden".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Niclas Staritz
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
BüsumEDEKA

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website