Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf: Hohe Verletzungsgefahr bei Feuerwerk von Weco

Rückruf  

Hohe Verletzungsgefahr bei Feuerwerk von Weco

07.12.2019, 15:26 Uhr | jb, t-online.de

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Mehrere Feuerwerksprodukte der Firma Weco werden aktuell zurückgerufen. Sie weisen verschiedene Sicherheitsmängel auf und sollte daher nicht gezündet werden.

Aktuell warnt die Europäische Kommission vor bestimmten Feuerwerksprodukten der Firma WECO Feuerwerk GmbH. Die Raketen und Feuerwerksstationen können unter Umständen falsch oder zu früh zünden oder in einem falschen Winkel aufsteigen. 

Von dem Rückruf betroffen sind unter anderem folgende Produkte:

Night Hawk
Modelnummer: 350015-48 1008-F2-69249100
Barcode: 4047291047389

(Quelle: Europäische Kommission )

(Quelle: Europäische Kommission )

Party-Fices Pyro-Concept
Modelnummer: 201054-48 PF / CE 1395-F2-0316/2015
Barcode: 4047291062924


Ghost Scream Rockets
Modelnummer: 2916 - 1008-F2-69246131
Barcode: 4047291040076

 (Quelle: Europäische Kommission) (Quelle: Europäische Kommission)

Diese Produkte entsprechen nicht den EU-Normen sowie den Anforderungen der Pyrotechnik-Richtlinien. Sie sollten daher auf keinen Fall gezündet werden. Durch die Raketen es beispielsweise zu Verbrennungen, Gehörschäden und anderen, schweren Verletzungen kommen.

Noch kein offizieller Verkaufsstart

Die Produkte wurden laut Weco-Sprecher letztmalig 2018 ausgeliefert – vor allem nach Belgien. Wenn Sie noch Feuerwerksprodukte aus dem Vorjahr besitzen, sollten Sie diese entsprechend sicher entsorgen. Offiziell darf Feuerwerk in Deutschland nur zwischen dem 28. und 31. Dezember verkauft werden. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal