Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke >

Alkoholfreies Bier wird in Deutschland immer beliebter

Produktion fast verdoppelt  

Alkoholfreies Bier wird bei den Deutschen immer beliebter

06.08.2020, 13:13 Uhr | AFP

Alkoholfreies Bier wird in Deutschland immer beliebter. Bier: Das alkoholfreies Bier enthält maximal 0,5 Volumenprozent Alkohol. (Quelle: Getty Images/Drazen Zigic)

Bier: Das alkoholfreies Bier enthält maximal 0,5 Volumenprozent Alkohol. (Quelle: Drazen Zigic/Getty Images)

Genuss auch ohne Promille – in Deutschland gewinnt das Trinken von alkoholfreien Getränken zunehmend an Bedeutung. Zum internationalen Tag des Bieres die aktuellen Zahlen im Zehnjahresvergleich.

Anstoßen ohne Alkohol: Die Produktion von alkoholfreiem Bier ist in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden im Jahr 2019 insgesamt gut 4,2 Millionen Hektoliter alkoholfreies Bier produziert. Damit habe sich die zum Absatz bestimmte Produktionsmenge seit 2009 mit 97 Prozent fast verdoppelt. Auch zuletzt stieg die produzierte Menge: Im ersten Quartal 2020 wurden mit gut 947.000 Hektolitern acht Prozent mehr produziert als im Vorjahreszeitraum.

Deutliche Steigerung des Produktionswertes

Im Jahr 2019 stellten den Angaben zufolge 75 Unternehmen in Deutschland alkoholfreies Bier her, also Bier mit maximal 0,5 Volumenprozent Alkohol. Insgesamt lag der Produktionswert des alkoholfreien Hopfengetränks bei 361 Millionen Euro, das war 164 Prozent mehr als im Jahr 2009.

Niedrigprozentiger als Bier, aber nicht gänzlich alkoholfrei sind Biermischgetränke wie Radler oder Colabier. Zwar wurden hiervon laut Statistischem Bundesamt im Jahr 2019 mit 4,3 Millionen Hektolitern etwas mehr produziert als vom alkoholfreien Bier, im Zehnjahresvergleich fällt der Anstieg mit einem Plus von gut 30 Prozent jedoch deutlicher geringer aus als beim alkoholfreien Bier. Das Statistische Bundesamt veröffentlicht die Zahlen anlässlich des internationalen Tags des Bieres am Freitag.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke

shopping-portal