Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Vorsicht, gefährliche Bakterien! Hersteller ruft Ziegenkäse bei Lidl zurück

Vorsicht, gefährliche Bakterien  

Hersteller ruft Ziegenkäse zurück

29.10.2020, 16:32 Uhr | dpa

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Weil in bestimmten Ziegenkäserollen möglicherweise Rückstände von Listerien sein könnten, ruft ein Hersteller sein Produkt jetzt zurück. Die Bakterien könnten eine Infektionskrankheit auslösen.

Wegen einer Verunreinigung mit gesundheitsgefährdenden Bakterien ruft der Hersteller JERMI Käsewerk GmbH einen Ziegenkäse zurück. Betroffen ist die "Meine Käserei Brie Ziegenkäserolle" in der 100 Gramm Verpackung, teilt das Portal lebensmittelwarnung.de mit. 

Das Produkt mit dem Identitätskennzeichen DE BW 331 EG wurde bundesweit bei Lidl vertrieben. Dort kann der Käse auch wieder zurückgegeben werden.

 (Quelle: Lidl) (Quelle: Lidl)

Listerien können enthalten sein

Unabhängig vom Haltbarkeitsdatum kann den Angaben zufolge nicht ausgeschlossen werden, dass sich Listerien in dem Käse befinden. Listerien können zur Infektionskrankheit Listeriose führen, welche meist unauffällig oder mit grippeähnlichen Symptomen verläuft. Bei Menschen mit einer Abwehrschwäche kann sie jedoch lebensbedrohlich werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal