Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Kassenzettel: Das steckt hinter dem Strichcode

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 22.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Kassenzettel: Der Strichcode auf dem Kaufbeleg ist gesetzlich nicht vorgeschrieben.
Kassenzettel: Der Strichcode auf dem Kaufbeleg ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. (Quelle: T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

Auf dem Kassenzettel befinden sich zahlreiche Informationen, deren Sinn nur wenige Verbraucher kennen – neben langen Zahlreihen und kryptischen AbkĂŒrzungen immer hĂ€ufiger auch ein Strichcode. Wozu dient er?

Eigentlich sind fĂŒr Verbraucher nur wenige Angaben auf dem Kassenzettel wirklich wichtig:

  • die Preise der Ware
  • die Menge der Ware
  • der Gesamtbetrag

Es gibt jedoch eine Information, die Ihnen im Streitfall helfen kann.

Zeitersparnis

Auf den meisten Einkaufszetteln von SupermÀrkten, DrogeriemÀrkten und auch Discountern befindet sich inzwischen ein Strichcode. Dieser dient dazu, dass bei einer Beanstandung der Kaufvorgang schnell im System abgerufen werden kann. Das bestÀtigt auch Lidl auf Nachfrage von t-online.

DafĂŒr muss an der Kasse lediglich der Strichcode eingescannt werden. Schon können bei RĂŒckgaben BetrĂ€ge entfernt oder zugefĂŒgt und unter UmstĂ€nden ein neuer Beleg gedruckt werden. Wichtig ist das beispielsweise fĂŒr die BelegfĂŒhrung, die das Unternehmen gegenĂŒber dem Finanzamt oder anderen Behörden nachweisen muss. NachtrĂ€gliche Stornierungen und RĂŒckgaben werden so leichter erfasst und direkt korrigiert.

Weitere Artikel

Das sagen Aldi, Lidl & Co.
Pfandbons fĂŒr Flaschen: So lange sind sie wirklich gĂŒltig
Flaschen-RĂŒckgabe: Der Pfandbon wird nach dem Einwerfen automatisch ausgedruckt.

Kleines Missgeschick
Muss ich zahlen, wenn mir im Supermarkt etwas kaputt geht?
Eier: Sie können im Supermarkt besonders leicht zu Bruch gehen.

Nicht zur Orientierung
DafĂŒr ist die Fahne am Kindereinkaufswagen wirklich gedacht
Einkaufen: Kinder nutzen gerne die Einkaufshilfe in MiniaturgrĂ¶ĂŸe.


Was muss auf einem Kassenzettel stehen?

Welche Angaben auf einem Kassenzettel gemacht werden mĂŒssen, wird vom Bundesfinanzministerium (Bmf) vorgegeben. Auf Nachfrage von t-online teilte das Ministerium folgendes mit:

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tankrabatt kommt: Weshalb Sie vorher tanken sollten
Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordhöhen. Ein Rabatt soll die Kosten dÀmpfen.


"Die Pflichtangaben enthÀlt § 6 Kassensicherungsverordnung:

  • den vollstĂ€ndigen Namen und die vollstĂ€ndige Anschrift des leistenden Unternehmers,
  • das Datum der Belegausstellung und den Zeitpunkt des Vorgangbeginns sowie den Zeitpunkt der Vorgangsbeendigung,
  • die Menge und die Art der gelieferten GegenstĂ€nde oder den Umfang und die Art der sonstigen Leistung,
  • die Transaktionsnummer,
  • das Entgelt und den darauf entfallenden Steuerbetrag fĂŒr die Lieferung oder sonstige Leistung in einer Summe sowie den anzuwendenden Steuersatz oder im Fall einer Steuerbefreiung einen Hinweis darauf, dass fĂŒr die Lieferung oder sonstige Leistung eine Steuerbefreiung gilt
  • die Seriennummer des elektronischen Aufzeichnungssystems oder die Seriennummer des Sicherheitsmoduls."

Einige Angaben sind jedoch nicht immer vorhanden: "Sofern ein elektronisches Aufzeichnungssystem ohne TSE betrieben wird, werden keine technischen Daten der TSE (Vorgangsbeginn, Vorgangsbeendigung, Seriennummer des Sicherheitsmoduls und Transaktionsnummer) auf den Beleg gedruckt", so das Bmf. Der Strichcode ist somit nicht gesetzlich vorgeschrieben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
  • Rahel Zahlmann
  • Arno Wölk
Von S. Ahrens, R. Zahlmann, A. Wölk
BundesfinanzministeriumLidl

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website