Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieErziehung

Elternführerschein gefordert: Gleiche Chancen für alle Kinder


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUruguay-Stars bedrängen deutschen SchiriSymbolbild für einen TextSüdkorea schafft Sensation gegen PortugalSymbolbild für einen TextDeutscher überfährt Italien-RadprofiSymbolbild für einen TextBundestag beschließt Kita-GesetzSymbolbild für einen TextMcDonalds-Besuch: Spott für SöderSymbolbild für einen TextWM: TV-Schmach für DFB-ElfSymbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextMiliz steigt aus IS-Kampf ausSymbolbild für einen TextTV-Star über Abschied: "war nicht schön"Symbolbild für einen TextBei Gala: Promi-Tochter entzücktSymbolbild für einen TextBrandenburg: Haus stürzt ein – Mann totSymbolbild für einen Watson TeaserSGE bricht plötzlich Verhandlungen abSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

CDU-Politikerin fordert Elternführerschein

t-online, mmh

Aktualisiert am 12.06.2014Lesedauer: 2 Min.
Brauchen wir einen Elternführerschein um auf das Eltern-Dasein vorzubereiten?
Brauchen wir einen Elternführerschein um auf das Eltern-Dasein vorzubereiten? (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Forderung nach einem Elternführerschein ist nicht neu. Jetzt erhält diese Idee frischen Wind durch die Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer.

Frauen, Mütter, Kinder, Renten, das sind ihre Themen in der politischen Arbeit. Die CDU-Frau aus Berlin-Neukölln ist Obfrau im Familienausschuss und setzt sich jetzt für benachteiligte Kinder ein. Gegenüber der "Bild"-Zeitung sagte sie: "Es gibt Eltern, die aus verschiedenen Gründen mit der Erziehung ihrer Kinder überfordert sind oder schlichtweg keine Lust haben, sich um die Kleinen zu kümmern". Ihr Anliegen ist, dass auch diese Kinder eine Chance auf Bildung in der Kindheit bekommen sollen.

Beim Schulstart die Eltern erreichen

Eine gute Gelegenheit, um an die Familien heranzukommen sieht Schwarzer in der Schuleingangsuntersuchung. Hier könnten Vernachlässigungen entdeckt werden. Wird Bedarf festgestellt, sollten Eltern zu einem Erziehungsprogramm mit Sprachkurse oder Kochkurse zu gesunder Ernährung verpflichtet werden.

Vernachlässigung und Misshandlung erkennen

Ärzte fordern immer wieder eine bessere Schulung der Kollegen ein, um Misshandlungen zu erkennen und richtig zu reagieren. Erziehungsexperten beklagen, dass gerade in der Hektik von Notaufnahmen zahlreiche Misshandlungsspuren übersehen oder falsch gedeutet werden. Nicht zuletzt steht die Abwägung zwischen ärztlicher Schweigepflicht und dem Kindeswohl im Raum.

Auch Michael Tsokos, Rechtsmediziner von der Berliner Charité, fordert eine bessere Schulung von Ärzten, Lehrern und Betreuern: "Das ist keine Kernphysik, eine Misshandlung zu erkennen." In dem Buch "Deutschland misshandelt seine Kinder" zeigt er deutlich die Ausmaße der Missstände auf.

Erfolg nur durch Strafe?

Die Erfahrung lehrt allerdings, dass guter Wille und schöne Angebote allein nicht immer wirksam sind, deshalb kalkuliert Christina Schwarzer auch gleich das "Schwänzen" der Eltern ein. Für den Fall, dass Eltern diese Kurse nicht wahrnehmen, sollten sie mit Geldstrafen belegt werden.

Noch ist Schwarzers Forderung unkonkret. Viele Gemeinden, Volkshochschulen, Kindergärten und Grundschulen bieten bereits entsprechende Kurse an, doch fehlt der Rahmen, der das Programm umspannt.

"Mama lernt Deutsch" beispielsweise will Müttern Gelegenheit bieten, in der Schule der Kinder Deutsch zu lernen. Der gemeinsame Schulweg soll die Hemmschwelle herabsetzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Rechte haben Kinder
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
CDUErziehung
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website