Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Advent >

Weihnachtsmarkt mit Kindern - Tipps für den Besuch

Mit den Kleinen unterwegs  

Weihnachtsmarkt mit Kindern: Tipps für den Besuch

07.02.2012, 13:18 Uhr | pk (CF)

Weihnachtsmarkt mit Kindern - Tipps für den Besuch. Weihnachtsmarkt - Schöne Ausflüge für Jung und Alt (Quelle: imago images)

Weihnachtsmarkt - Schöne Ausflüge für Jung und Alt (Quelle: imago images)

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit Kindern ist für Erwachsene besonders schön. Was gibt es Schöneres als die Vorfreude auf Heiligabend und die strahlenden Gesichter beim Bummel über den Weihnachtsmarkt. Doch bereiten Sie sich gut vor: Mit folgenden Tipps wird der nächste Besuch für Sie und Ihre Kinder sicher ein tolles Erlebnis.

Weihnachtsmarkt mit Kindern: Tipps zur Vorbereitung

Wenn es endlich Zeit wird für den Weihnachtsmarkt, steht die Überlegung an, welcher Weihnachtsmarkt mit Kindern am besten zu besuchen ist. Traditionelles Handwerk oder moderner Fahrspaß, für jeden Geschmack gibt es in größeren Städten auch den passenden Weihnachtsmarkt. Ein guter Tipp ist zum Beispiel ein mittelalterlicher Markt, auf dem Kinder viel über die alten Zeiten lernen können und allerlei Event und musikalische Einlagen geboten werden.

Natürlich gibt es auch herkömmliche Weihnachtsmärkte, die eine lange Tradition haben und neben kulinarischen Hochgenüssen viel Handwerkskunst bieten. Wenn Sie es etwas actionreicher mögen, können Sie mit Ihren Kindern natürlich auch einen Weihnachtsmarkt besuchen, auf dem moderne Fahrgeschäfte zu finden sind und das Traditionelle etwas in den Hintergrund rückt.

Planen Sie individuell für Ihr Kind

Je nach Wetterlage sollten Sie die Kinder schön warm anziehen, besonders wenn Sie mit sehr kleinen Kindern unterwegs sind, da die Gefahr der Auskühlung hier besonders groß ist. Planen Sie den Besuch an einem weniger belebten Tag, damit die Kinder abends nicht total aufgedreht sind und besser einschlafen können. Mit Schulkindern sollten Sie den Markt am Wochenende, mit Kleinkindern eher unter der Woche besuchen.

Auch wenn die vielen Süßigkeiten noch so verlockend erscheinen, übertreiben Sie es nicht. Denn zu viel Zucker ist schlecht für Kinderzähne und zu spät abends verhindert er auch das Einschlafen. Welche Weihnachtsmärkte in Ihrer Nähe stattfinden, entnehmen Sie am besten dem Internet oder Ihrer Lokalzeitung. Eventuell finden Sie dort auch Tipps, auf welchem Weihnachtsmarkt mit Kindern sich der meiste Spaß bietet.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Advent

shopping-portal