Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Hobby > Handarbeiten >

Socken stricken ohne Ferse - Tipps für Anfänger

Einfache Methode  

Socken stricken ohne Ferse - Tipps für Anfänger

04.11.2012, 15:55 Uhr | ps (CF)

Socken stricken ohne Ferse - Tipps für Anfänger. Socken können mit ein wenig Geschick auch ohne Ferse gestrickt werden (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Socken können mit ein wenig Geschick auch ohne Ferse gestrickt werden (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Socken stricken ohne Ferse ist relativ einfach, so dass diese Methode vor allem für Strick-Anfänger geeignet ist. Bevor Sie mit dem eigentlichen Strickvorgang beginnen, sollten Sie eine Maschenprobe anfertigen: Berechnen Sie, wie viele Maschen Sie pro Zentimeter verwenden, dann können Sie die Größen der Socken genau bestimmen.

Mit der richtigen Nadel stricken

Wenn Sie Socken ohne Ferse stricken wollen, benötigen Sie ein Nadelspiel, das vier Stricknadeln in gleicher Länge enthält, deren Enden jeweils eine Spitze haben. Beim Material für die Nadeln können Sie sich zwischen Kunststoff, Metall oder Bambus entscheiden: Alle Typen sind für das Stricken von Socken geeignet. Sie sollten sich aber für die Nadeln entscheiden, die Ihnen am besten in der Hand liegen. Hinweise auf die geeignete Nadelstärke sind in der Regel auf der Woll-Banderole zu finden.

Socken stricken ohne Ferse: Größe bestimmen

Strickexperten empfehlen: Anfänger sollten mit dem Stricken ihrer Socken am Bund beginnen. Wenn Sie bereits Erfahrung haben, können Sie allerdings auch von der Spitze beginnen. In manchen Fällen bieten Hersteller von Wolle Sockentabellen an, die Ihnen verraten, wie viele Maschen für welche Größe erforderlich sind. Wenn Sie Socken ohne Ferse stricken, die beispielsweise der Schuhgröße 39 entsprechen, gilt: Es müssen 56 Maschen auf das Nadelspiel gestrickt werden, sodass sich auf jede der vier Stricknadeln exakt 14 Maschen verteilen. Der SWR gibt in einem Artikel zum Thema zudem den Tipp, den Faden vom Wollknäuel immer von außen zu nehmen, so verheddert der Strang nicht.

Länge des Bundes je nach Art des Strümpfe

Die Länge des Bundes sollten Sie der Größe des entsprechenden Fußes anpassen: Im Durchschnitt werden zwischen zehn und 20 Strickrunden für einen Bund benötigt. Sie können die Sockenlänge allerdings auch variieren: Overknee-Strümpfe oder Kniestümpfe werden nach demselben Prinzip angefertigt und benötigen einfach mehr Strickrunden. Wenn die gewünschte Länge der Socke erreicht ist, können Sie schließlich die Spitze stricken: Verringern Sie dafür bei jeder Runde die Anzahl der Maschen. Wenn Sie die Anzahl von acht Maschen erreicht haben, ist die Socke fertig: Sie müssen nur noch einen Faden durch die letzten Maschen ziehen und das Loch zusammenziehen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Hobby > Handarbeiten

shopping-portal