Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Fasching >

Die Besonderheiten des Kölner Karnevals

Die Besonderheiten des Kölner Karnevals

16.02.2012, 11:48 Uhr | aw (CF)

Der Kölner Karneval ist eine absolute Besonderheit im närrischen Faschingstreiben. "Kölle Alaaf" schallt es durch die Hochburg des deutschen Karnevals und bringt unzählige Menschen während der "tollen Tage" in ausgelassene Feierstimmung.

Die historische Entwicklung

Den typischen Narrenruf „Kölle Alaaf“ gibt es seit dem 19. Jahrhundert. Der ursprüngliche Trinkspruch ist neben dem Mainzer „Helau“ der bedeutendste Schlachtruf der Karnevalisten. Der Kölner Karneval blickt auf eine lange Geschichte zurück. Seine heutige Form nahm er seit dem Jahr 1823 an: Zu dieser Zeit wurde der Kölner Karneval neu reformiert und ein Festkomitee gegründet, das bis heute das offizielle Kölner Karnevalsprogramm koordiniert.

Das Dreigestirn als Symbol vom Kölner Karneval

Eine Besonderheit im Kölner Karneval stellt zweifelsfrei das Kölner Dreigestirn dar. Als Einheit aus dem Helden Prinz Karneval, der Kölner Jungfrau und dem Kölner Bauer existiert das Dreigestirn seit dem Jahr 1870. Aber erst seit 1938 wird es auch so bezeichnet.

Anfangs wurde Prinz Karneval noch von Prinzessin Venetia begleitet, diese Figur verschwand aber wieder aus dem Kölner Karneval. Dafür sind Bauer und Jungfrau auch heute noch echte Symbolfiguren. Das Kölner Dreigestirn wird von den im Festkomitee organisierten Karnevalsvereinen gestellt.

Urkölsche Bands sorgen für das musikalische Programm

Urkölsche Bands mischen den Kölner Karneval jedes Jahr so richtig auf und stellen eine absolute Besonderheit im Faschingstreiben dar. Jeder Besucher spürt bei diesen Bands die Verbundenheit zur Stadt und zum Kölner Karneval. Die Lieder sind volksnah und erzählen von den Menschen. Vor allem die Musik der „Bläck Fööss“, der „Höhner“ und der „Brings“ begeistert das Publikum.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Fasching

shopping-portal