Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenFamilieFamilienlebenKommunion

Kommunion zu Hause feiern: Tipps für das Fest daheim


Kommunion zu Hause feiern: Tipps für das Fest daheim

tm (CF)

Aktualisiert am 18.03.2013Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Mit einem professionellen Partyservice sind Sie auf der sicheren Seite.
Mit einem professionellen Partyservice sind Sie auf der sicheren Seite. (Quelle: INSADCO/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNRW: Mann auf offener Straße erschossenSymbolbild für einen TextÖlpreise sacken abSymbolbild für einen TextBitterböse: Netz feiert den WM-FlitzerSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextErotikfotos: Polizistin suspendiertSymbolbild für einen TextHersteller ruft Ravioli zurückSymbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen TextNotfall: Show-Abbruch bei Mario BarthSymbolbild für einen TextBritney Spears wieder nackt: Fans besorgtSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Kommentator schießt gegen die FifaSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die Erstkommunion ist für die Kinder katholischen Glaubens ein wichtiges kirchliches Ereignis. Wenn Sie die Kommunion zu Hause feiern, bedeutet dies für die Eltern organisatorischer Aufwand. Die Wünsche des Kommunionkindes sind dabei angemessen zu berücksichtigen, damit das Fest auch in Zukunft positive Erinnerungen hervorruft.

Selbst kochen oder Partydienst?

Die Kommunion zu Hause feiern – das heißt zwar, dass der Rahmen wesentlich familiärer ist als bei einer Feier im Restaurant. Allerdings bedeutet dies auch, dass es vieler Vorarbeiten bedarf. Den höchsten Planungsaufwand wird die Bereitstellung der Speisen haben. Wichtiger Tipp: Steht der zeitliche Rahmen, ist zu entscheiden, ob Sie selbst das Essen zubereiten oder einen Partydienst damit beauftragen. Selbstverständlich können Sie auch nur einen Teil liefern lassen, beispielsweise den aufwändigen Hauptgang.

Die eigene Zubereitung der Speisen hat eine etwas persönlichere Note, bedeutet aber erheblich mehr Organisationsaufwand. Ein Partyservice verfügt hingegen über Erfahrung mit größeren Mengen. Wichtig ist aber auch hier eine sorgfältige Absprache. Gemeinsam müssen Sie sich über das Menu abstimmen sowie zeitliche und räumliche Gegebenheiten besprechen.


Initiationsfeste: Kommunion, Konfirmation und Jugendweihe

Gemeinschaft: Initiationsrituale gibt es auf der ganzen Welt. Sie dienen dazu, Außenstehende in eine Gemeinschaft einzugliedern. Dabei kann es sich um eine Stammesgesellschaft, eine religiöse Gemeinde oder einfach die Aufnahme von Jugendlichen in den Kreis der Erwachsenen handeln. In dieser Fotoshow stellen wir die wichtigsten Initiationsfeste in Deutschland vor.
Taufe: Sowohl in der katholischen als auch in der evangelischen Kirche bedeutet die Taufe den ersten Schritt und Eintritt in das Leben als Christ. In Deutschland ist die Kindertaufe weit verbreitet, allerdings überlassen viele Eltern mittlerweile ihrem Kind die Wahl, ob es später eine sogenannte Gläubigen- oder Erwachsenentaufe möchte.
+5

Kommunion zu Hause feiern: Teamarbeit ist wichtig

Die Ausrichtung der Kommunionfeier daheim ist eine günstige Alternative, sofern die erforderlichen Gerätschaften vorhanden sind. Denken Sie daran, dass viele Speisen schon einige Zeit vor der Feier zubereitet werden können. Ein guter Tipp für die Planung ist, das Fest in Teamarbeit mit der ganzen Familie zu organisieren und die Vorbereitungen mit den Verwandten zusammen in Angriff nehmen.

Eine gute Möglichkeit für Unterstützung ist das Mitbringen eines Kuchens für den nachmittäglichen Kaffee. So bleibt die gelungene Feier gleichzeitig als gemeinsamer Erfolg in Erinnerung.

Das Kommunionkind nicht vergessen

Neben allen Vorbereitungen mit Speisen und Getränken ist nicht zu vergessen, dass das Kommunionkind die Hauptperson dieses Tages ist. Ein festlich dekorierter Sitzplatz wird für das Kind ein unvergessenes Erlebnis bleiben. Halten Sie den Festverlauf unbedingt bildlich fest oder beauftragen Sie einen Gast damit, damit die Erinnerungen lange Bestand haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website