• Home
  • Leben
  • Weihnachten
  • Weihnachten in Polen: So wird Wigilia gefeiert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBMW-Testfahrer verursacht Todes-CrashSymbolbild für einen TextKlopp nach Kopfnuss-Eklat sauer Symbolbild für einen TextRussland stellt eigene Raumstation vorSymbolbild für ein VideoAusschreitungen nach PräsidentenwahlSymbolbild für einen TextSpionageschiff aus China erreicht Sri LankaSymbolbild für einen TextCorona-Anzeige gegen Lauterbach erstattetSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextKlosterhalfen verärgert über EM-RennenSymbolbild für einen TextVerfahren gegen deutschen TorhüterSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Aussage für EmpörungSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Wigilia: So feiert man Weihnachten in Polen

je (CF)

Aktualisiert am 15.11.2013Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im katholischen Polen ist Wigilia, der Heilige Abend, das wichtigste Familienfest des Jahres. Viele Familien feiern Weihnachten in Polen, indem sie althergebrachte Traditionen und Bräuche pflegen. Das Weihnachtsessen mit der ganzen Familie steht dabei im Mittelpunkt.

Wigilia - der Heilige Abend

Der Heilige Abend wird in Polen Wigilia genannt. Er ist für die überwiegend katholische Bevölkerung Polens von ganz besonderer Bedeutung, so informiert auch die Republik Polen auf ihrem offiziellen Internetportal. Einem alten Volksglauben zufolge ist der Ablauf dieses Tages entscheidend für das gesamte nächste Jahr. Verbringt die Familie Wigilia gemeinsam in einträchtiger Ruhe, wird sich das für die Zukunft positiv auf die Stimmung im Haus auswirken. Umso wichtiger ist es den traditionellen Bräuchen zufolge, dass schon vorher alles gut organisiert ist, damit die Hausarbeit vor der Dämmerung getan ist. Bereits am frühen Morgen beginnt daher jede Familie damit, das heilige Abendmahl vorzubereiten.


Weihnachten in anderen Ländern: So wird hier gefeiert

Für die Niederländer ist in der Weihnachtszeit der wichtigste Tag bereits der Nikolaustag. Schon am Abend des 6. Dezember gibt es Bescherung – damit sind die Niederlande das einzige christliche Land, das schon so früh das Familienfest feiert.
In Russland wird dagegen erst am Silvesterabend gefeiert. Da kommt Ded Moroz (Väterchen Frost) mit seiner Enkelin Snegurochka (Schneemädchen) und legt Geschenke unter den Tannenbaum. Währenddessen feiert man im familiären Kreis mit vielfältigem Essen und Sekt. Um Mitternacht gibt's Feuerwerk.
+6

Das polnische Weihnachtsessen

Nach Einbruch der Dunkelheit kommt dann die gesamte Familie zum Weihnachtsessen zusammen. Es wird immer ein Gedeck mehr aufgelegt als nötig. Dieses soll einerseits an die Verstorbenen erinnern, andererseits drückt es traditionell Gastfreundschaft für zufällig an die Tür klopfende, bedürftige Menschen aus. Dem Essen gehen ein Gebet und die Teilung der geweihten Oblate als Zeichen der Freundschaft, der Liebe und des Friedens voraus. Jeder teilt mit jedem und wünscht den anderen die Erfüllung all ihrer Wünsche.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Natalia und Vitali Klitschko lassen sich scheiden
Natalia und Vitali Klitschko: 1996 gaben sie sich das Jawort.


Traditionell besteht das Weihnachtsessen aus zwölf Gerichten - in Anlehnung an die Zahl der Apostel Christi und der Monate des Jahres. Zu den Wigilia-Bräuchen gehört es, dass jedes Familienmitglied von jeder Speise zumindest einmal kostet, um die Früchte der Erde zu ehren. Nach dem Essen werden die Geschenke ausgepackt und häufig auch Weihnachtslieder gesungen, anschließend geht es zur Messe in die Kirche.

Weihnachten in Polen: Traditionen und Bräuche

Weihnachten in Polen ist mit vielen weiteren Traditionen und Bräuchen verbunden. Dazu gehört auch eine Dekoration aus Tannen- oder Fichtenzweigen, Heu- und Strohbündeln. Diese stehen für eine gute Ernte im kommenden Jahr. Im Anschluss an das traditionelle Weihnachtsessen legen viele Menschen eine Fischgräte oder eine Fischschuppe in ihr Portemonnaie. Dieser Brauch soll für zukünftigen Wohlstand sorgen.

In ländlichen Gegenden gehört es an Weihnachten in Polen dazu, dass verkleidete Sänger von Haus zu Haus ziehen, Weihnachtslieder und Krippenspiele vortragen. Zur Belohnung erhalten sie ein wenig Geld, früher gab es auch oft ein paar Leckereien von der Weihnachtstafel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
PolenWeihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website