Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Klimaanlage: Für Haustiere kann sie tödlich sein.

Hitze  

Klimaanlagen und Ventilatoren können Tiere krank machen

23.07.2013, 16:24 Uhr | dpa-tmn/fsy

Klimaanlage: Für Haustiere kann sie tödlich sein.. Die Zugluft von Ventilatoren kann für Haustiere gefährlich sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Zugluft von Ventilatoren kann für Haustiere gefährlich sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In fast jeder Wohnung bläst zurzeit eine Klimaanlage oder ein Ventilator. Daran, dass Zugluft Haustiere krank machen kann, denken dabei nur die wenigsten. Doch diese reagieren auf Klimaanlagen besonders empfindlich. Erkältungen, Augenentzündungen, ein steifer Nacken oder Lungenprobleme sind mögliche Folgen für unsere geliebten Haustiere. Für ältere oder durch eine Krankheit geschwächte Tiere, kann eine Erkältung sogar tödlich enden.

Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung stellen

Um Erkrankungen zu verhindern, dürfen Käfige nicht an einem zugigen Ort stehen. Außerdem brauchen die Tiere Rückzugsmöglichkeiten: "Zum Beispiel eine Höhle, in die sich das Meerschweinchen zurückziehen kann", rät Marius Tünte vom Deutschen Tierschutzbund. Vögel und Kleintiere wie Kaninchen oder Meerschweinchen sind laut Tünte besonders betroffen. Bei Vögeln sollte der Käfig von drei Seiten geschlossen sein - auch das schützt vor Zugluft, die durch viele Klimaanlagen entsteht.

Auch Papageien sind gefährdet

Papageien leiden besonders unter der trockenen Luft der Klimaanlage. Da die Tiere aus Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit stammen, können sie Atemwegserkrankungen bekommen. "Am besten ist es, dann ganz auf die Klimaanlage zu verzichten", empfiehlt Tünte. Alternativ könne ein Luftbefeuchter ohne Duftstoffe das richtige Raumklima schaffen.

Auf Ventilatoren verzichten

Doch nicht nur eingebaute Klimaanlagen, auch mobile Ventilatoren können für Haustiere gefährlich werden, wenn sie dem Luftstrom ausgesetzt sind. Auch hier gilt es, am besten ganz auf Ventilatoren verzichten. Wer es gar nicht in seiner Wohnung aushält, sollte Ventilatoren nur in Räumen aufstellen, in denen sich keine Haustiere befinden, beziehungsweise den Käfig so aufstellen, dass er vor Zugluft geschützt ist.

Katzen sind weniger empfindlich

Weniger Sorgen müssen sich Halter um Hunde und Katzen machen. Sie reagieren auf Zugluft nicht so empfindlich wie andere Tiere. Bläst ihnen die Klimaanlage zu stark, suchen sie sich von selbst ein angenehmes Plätzchen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal