HomeLebenFamilieFamilienleben

Lutherbibel: Erste Übersetzung in die deutsche Sprache


Lutherbibel: Erste Übersetzung in die deutsche Sprache

tw (CF)

Aktualisiert am 30.10.2013Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPrivater Gasverbrauch steigt zu starkSymbolbild für einen TextBritische Tories stürzen in Umfragen abSymbolbild für einen TextBericht: Hohenzollern-Prinz ist totSymbolbild für einen TextSo reagieren Russen auf Kreml-BeschlussSymbolbild für einen TextTodesursache der Queen bekanntSymbolbild für einen TextBVB-Verhandlungen mit Moukoko stockenSymbolbild für einen TextNeue Frist für Hafen-Deal mit ChinaSymbolbild für einen TextBierhersteller schließt StandortSymbolbild für einen TextSechsjähriger stirbt nach FußballtrainingSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextAutofahrer läuft vor Laster – LebensgefahrSymbolbild für einen Watson TeaserHeftige Kritik für Film über Sex-IkoneSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Mit der Übersetzung der Bibel ins Deutsche trat Martin Luther eine politische und religiöse Revolution los. Die Lutherbibel wurde zum Grundstein der Reformationsbewegung und läutete das Zeitalter der Neuzeit ein.

Übersetzung der Bibeltexte

Bis ins 16. Jahrhundert war die Bibel nur einem Bruchteil der Menschheit zugänglich, denn die jüngsten Fassungen der Heiligen Schrift waren in Griechisch und Latein gehalten. Wenn deutsche Gläubige sich mit den Inhalten der Bibel auseinandersetzen wollten, waren sie auf die Dienste des Klerus, also christlichen Geistlichen, angewiesen.


Initiationsfeste: Kommunion, Konfirmation und Jugendweihe

Gemeinschaft: Initiationsrituale gibt es auf der ganzen Welt. Sie dienen dazu, Außenstehende in eine Gemeinschaft einzugliedern. Dabei kann es sich um eine Stammesgesellschaft, eine religiöse Gemeinde oder einfach die Aufnahme von Jugendlichen in den Kreis der Erwachsenen handeln. In dieser Fotoshow stellen wir die wichtigsten Initiationsfeste in Deutschland vor.
Taufe: Sowohl in der katholischen als auch in der evangelischen Kirche bedeutet die Taufe den ersten Schritt und Eintritt in das Leben als Christ. In Deutschland ist die Kindertaufe weit verbreitet, allerdings überlassen viele Eltern mittlerweile ihrem Kind die Wahl, ob es später eine sogenannte Gläubigen- oder Erwachsenentaufe möchte.
+5

Damit hatte die katholische Kirche die absolute Hoheit über die Glaubenslehre und uneingeschränkte Macht in der Interpretation der Heiligen Schrift. Ein Zustand, der für den Reformator Martin Luther unerträglich war: Seiner Meinung nach sollte jeder Mensch in der Bibel das Wort Gottes lesen können, auch "die Mutter im Hause, die Kinder auf der Gasse, der gemeine Mann auf dem Markt".

Entstehung der Lutherbibel

Bei der Lutherbibel handelt es sich um die erste Bibel in deutscher Sprache. Mit der Übersetzung der Heiligen Schrift begann Martin Luther im Jahr 1521 auf der Wartburg, wo er sich unter dem Namen Junker Jörg aus Angst vor der Verfolgung der römischen Kurie versteckt hielt. Innerhalb von vier Monaten übersetzte Martin Luther das Neue Testament aus der althebräischen, aramäischen und altgriechischen Sprache ins Deutsche.

Allerdings wählte der Geistliche für seine Übersetzung kein Schriftdeutsch, sondern ein mündlich gesprochenes Deutsch, das sich gut zum Vorlesen und Vortragen eignete – ein Umstand, der dem geringen Alphabetisierungsgrad in Deutschland geschuldet war. 1534 vollendete Martin Luther seine Übersetzungsarbeit und der Grundstein der Reformation - die Lutherbibel - war geboren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Erntedankfest: Warum und wie feiern wir es?
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
Katholische Kirche
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website