Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Hobby >

Verstellbarer Knoten - Schmuck clever schließen

Schmuckherstellung  

Verstellbarer Knoten - Schmuck clever schließen

20.02.2014, 15:00 Uhr | tr (hp)

Selbst gemachte Ketten und anderen Schmuckstücke müssen nicht zwingend mit einem Metallverschluss geschlossen werden. Es geht auch einfacher: Nutzen Sie verstellbare Knoten, um Schmuckbänder zu schließen. Praktisch ist an diesen Knoten, dass die Schmuckstücke damit auch größenverstellbar werden.

Ein verstellbarer Schiebeknoten für Lederbänder

Haben Sie alle Perlen und andere Schmuckstücke auf ein Band gezogen, kann ein verstellbarer Knoten angebracht werden. Die folgende Variante ist besonders einfach zu knoten und vor allem für Lederbänder oder gewachste Baumwollschnüre geeignet: Nehmen Sie das Ende eines Bands in die Hand und legen sie es um das andere Bandende. Dort knoten Sie es mit einem einfachen Knoten fest. Ziehen Sie den Knoten dann an. Nun fassen Sie das zweite Bandende und machen einen einfachen Knoten am anderen Bandende. Überstehendes Band schneiden Sie mit einer Schere knapp hinter den Knoten ab. Schon können Sie Ihre Handarbeit verschenken.

Der erweiterte Schiebeknoten

Dieser Schiebeknoten ist dem Knoten der ersten Anleitung ähnlich. Der erweiterte Schiebeknoten funktioniert ebenfalls über verschiebbare Knoten, mit denen Sie das Schmuckband enger oder weiter machen können. Dieser Knoten ist jedoch stabiler und haltbarer als der einfache Schiebeknoten. Für den erweiterten Schiebeknoten legen Sie ein Bandende zu einer Schlaufe. Die Schlaufen legen Sie parallel zum anderen Bandende.

Fassen Sie das erste Bandende und wickeln Sie es zwei- bis dreimal in Richtung Kettenmitte um die Schlaufe und das zweite Band. Führen Sie das Band abschließend durch die Öffnung der Schlaufe und ziehen Sie es fest. Auf diese Weise verfahren Sie auch mit dem zweiten Band.

Armbänder einfach mit Knoten verschließen

Ein verstellbarer Knoten ist auch für das Verschließen von Armbändern gut geeignet. Im Folgenden eine elegante Variante: Überkreuzen Sie zunächst die beiden Bandenden. Mit einem weiteren Band knoten Sie die überkreuzten Bänder mit einem einfachen Knoten zusammen. Verbinden Sie die Bänder mit dem dritten Band an der Stelle, wo sich die beiden anderen kreuzen.

Mit dem dritten Band knüpfen Sie nun so viele Weberknoten, bis der Verschluss die gewünschte Länge erreicht. Dann verknoten Sie die Bandenden und schneiden Sie eng am Verschluss ab. Die Enden fixieren Sie mit einer kleinen Menge Sekundenkleber. Nun können Sie das Armband mithilfe der beiden Bandenden größer und kleiner machen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Hobby

shopping-portal