Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenFamilieFreizeit

Marderschreck Ultraschall: Effektiv als Marderabwehr?


Marderschreck Ultraschall: Effektiv als Marderabwehr?

tl (CF)

Aktualisiert am 08.05.2014Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÖsterreichs Bahnen stehen stillSymbolbild für einen TextHändler klagen über Weihnachtsgeschäft
Kurioser Freistoß: Belgien liegt hinten
Symbolbild für einen TextDortmund: Panik auf WeihnachtsmarktSymbolbild für einen TextBasler redet sich wegen DFB-Team in RageSymbolbild für einen TextLauter Knall in Oberbayern – zwei ToteSymbolbild für einen TextBaby wird auf McDonald's-Klo geborenSymbolbild für ein VideoGibt es weiße Weihnachten?Symbolbild für ein VideoPolizisten retten Mann vor U-BahnSymbolbild für einen TextDésirée Nick nackt hinter GlitzervorhangSymbolbild für einen TextMann greift Passanten mit Eisenstange anSymbolbild für einen Watson TeaserQueen Camilla schafft uralte Tradition abSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ein Marderschreck mit Ultraschall taugt nur bedingt zur Marderabwehr. Um die Raubtiere effektiv von Ihrem Garten und von empfindlichen Stellen des Autos fernzuhalten, sollten Sie vielmehr mehrere Abwehrstrategien gleichzeitig nutzen.

Der Marderschreck mit Ultraschall

Bei einem Marderschreck mit Ultraschall werden für den Menschen unhörbare Töne ausgesendet, die den Raubtieren äußerst unangenehm sind. Die dämmerungs- und nachtaktiven Plagegeister haben von Natur aus ein sehr feines Gehör, denn bei der Jagd können sie sich nicht auf ihre Augen verlassen. Diese Marderabwehr hat ein paar große Vorteile: Sie können die entsprechenden Geräte meist selber im Auto oder in Ihrem Garten einbauen und anschließen.


Diese Schädlinge können im Haushalt vorkommen.

Die Motten legen ihre Larven ab und innerhalb kürzester Zeit sind alle Lebensmittel kontaminiert.
Schaben können Überträger von Milzbrand, Tuberkulose und Salmonellen sein.
+6

Die Arbeitsschritte lassen sich in wenigen Minuten mit handelsüblichen Werkzeugen erledigen, außerdem sind die billigen Geräte bereits für wenige Euro zu haben. Wirklich effektiv ist diese Maßnahme zur Abwehr aber nur bedingt.

Der Nachteil der Marderschreck-Geräte

Beate Ludwig vom Arbeitskreis Wildbiologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen zweifelt in einem Bericht der „Welt“ an der Effektivität vom Marderschreck mit Ultraschall: „Manchmal schreckt es die Tiere ab, manchmal leider nicht – das ist im Vorfeld schwer zu sagen.“ Produkte, die zur Marderabwehr die Töne regelmäßig verändern, das heißt modulieren, können weiterhin noch sinnvoll sein – die Tiere gewöhnen sich so nicht an das unangenehme Geräusch.

Allerdings empfehlen sich auch dann gleichzeitig mehrere Strategien zur Marderabwehr: Eine Kombination aus Elektroschock- und Ultraschall-Gerät ist beispielsweise sinnvoll. Versagt hier die Defensive mit den Tönen, werden Marder im nächsten Schritt mit harmlosen Elektroschocks davon abgehalten, an den empfindlichen Teilen Ihres Autos einen Schaden zu verursachen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hunde: Müssen Spaziergänge im Winter kürzer werden?
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website