Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit >

Wiesel: Das kleinste Raubtier der Welt

Klein aber oho  

Wiesel: Das kleinste Raubtier der Welt

08.05.2014, 11:41 Uhr | hm (CF)

Das Wiesel ist das kleinste Raubtier, das es gibt und gehört zur Familie der Marder. Lesen Sie hier, welche Merkmale das Wiesel auszeichnen, wo es vorkommt und wie es lebt.

Wiesel: Mauswiesel oder Hermelin?

Als Wiesel werden landläufig verschiedene Tierarten aus der Familie der Marder bezeichnet. In Europa gibt es zwei Arten, die so genannt werden: das Mauswiesel, auch Zwerg- oder Kleinwiesel genannt, sowie das Hermelin, welches auch als Großes Wiesel oder Kurzschwanzwiesel bezeichnet wird.

Allen Wieselarten sind einige Merkmale gemein: Sie haben einen langgestreckten, schlanken Körperbau, während die Gliedmaßen recht kurz sind. Das Fell ist meist braun, während die Unterseite des Tieres meist deutlich heller, manchmal sogar weiß ist.

Merkmale des Mauswiesels

Das Mauswiesel ist das kleinste Tier, das zur Ordnung der Raubtiere gezählt wird. Die Körperlänge des Wiesels beträgt zwischen 11 und 26 Zentimetern, der Schwanz kann bis zu acht Zentimeter lang werden. Je nach Größe des Tiers reicht das Gewicht bis zu 250 Gramm.

Das Fell dieses Vertreters der Familie der Marder ist rotbraun, nur an der Unterseite ist es weiß. Im Winter sind die Wiesel Nordeuropas vollständig weiß gefärbt. Es gibt ein paar Merkmale, wodurch das Mauswiesel vom Hermelin unterschieden werden kann: Es ist nicht nur von kleinerer Körpergröße, sondern hat auch keine schwarze Schwanzspitze. Das Fell ist kürzer und am Mundwinkel befindet sich ein brauner Fleck.

Lebensweise und Verbreitung

Wie die meisten Marder ist auch das Mauswiesel ein Raubtier, das als Beute selbst Tiere erlegt, die größer sind als es selbst - beispielsweise Kaninchen. Hauptnahrung sind Mäuse, doch auch von Eidechsen, Jungvögeln oder Eiern kann sich das Wiesel ernähren. Mauswiesel sind sowohl tag- als auch nachtaktiv. Sie kommen sowohl im nördlichen Nordamerika als auch in Eurasien - von Westeuropa bis Japan - vor. Selbst in Nordafrika gibt es Mauswiesel.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit

shopping-portal