• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Haustiere
  • Kakerlaken: Welche Krankheiten können sie übertragen?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für ein VideoAnwalt: Rushdie wird beatmetSymbolbild für einen TextErfolg für Joe Biden in US-KongressSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Kakerlaken: Welche Krankheiten können sie übertragen?

tl (CF)

Aktualisiert am 08.07.2014Lesedauer: 2 Min.
Vorsicht: Kakerlaken können gefährliche Krankheiten übertragen!
Vorsicht: Kakerlaken können gefährliche Krankheiten übertragen! (Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Ekel von Kakerlaken ist nicht ganz unberechtigt, denn sie zählen zu den Gesundheitsschädlingen. Welche Krankheiten durch Kakerlaken übertragen werden können, erfahren Sie hier. Die lichtscheuen Schädlinge lösen zudem auch noch Allergien aus.

Fatale Krankheiten durch Kakerlaken

Krankheiten durch Kakerlaken sind nicht zu unterschätzen. Viele der Erkrankungen, die durch die Schaben auf Menschen übertragen werden können, haben einen schweren Verlauf. Hierzu gehören unter anderem Hepatitis A, Milzbrand, Salmonellen, Tuberkulose, Dickdarmkatarrh und sogar Lepra. Letzteres kommt glücklicherweise allerdings eher selten vor. Eher harmlos, aber dennoch unangenehm sind Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, die ebenfalls durch Kakerlaken übertragen werden können.

Die Übertragung von Krankheiten durch Kakerlaken geschieht zum einen über die Außenseite Ihres Körpers, an der Krankheitskeime bis zu 72 Stunden lang haften bleiben können. Auch wenn Sie nie direkten Kontakt zu den tageslichtscheuen Schaben haben, besteht ein Infektionsrisiko. Die gefräßigen Kakerlaken können nämlich bei ihren Beutezügen auch Ihre Lebensmittel mit Krankheitserregern kontaminieren.


Wissenswertes rund um Allergien

Heuschnupfen: Heftige Niesanfälle machen Betroffenen den Alltag oft zur Qual
Wer unter Asthma leidet, sollte sein Asthmaspray stets bei sich tragen
+6

Kakerlaken können Allergien auslösen

Zudem werden Krankheiten durch Kakerlaken auch über deren Ausscheidungen übertragen. Aufgenommene Keime und Krankheitserreger werden über mehrere Tage hinweg ausgeschieden und können daher weitreichend im Haushalt verteilt werden. Auch durch das Verschleppen von Schimmelpilzsporen stellen Kakerlaken ein Gesundheitsrisiko dar.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Alle Tesla-Ladesäulen sind illegal
Bislang nicht geeicht: Teslas Ladesäulen in Deutschland entsprechen nicht den Vorschriften.


Damit jedoch noch nicht genug. Es werden nämlich nicht nur Krankheiten durch Kakerlaken übertragen, die Schädlinge können zudem auch noch Allergien auslösen. Der Kropfinhalt, der Kot und Häutungsreste von Kakerlaken enthalten Allergene, die eine Hausstauballergie auslösen können.

Auch in der Landwirtschaft sind Schaben gefürchtet, denn auch auf Tiere werden Krankheiten durch Kakerlaken übertragen. Die Schädlinge fühlen sich im feucht-warmen Klima in Ställen sehr wohl und übertragen hier die Maul- und Klauenseuche.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website