Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Schwalbenschutz: Nisthilfe für den gefährdeten Vogel

Vogelnachwuchs  

Schwalbenschutz: Nisthilfe für den gefährdeten Vogel

22.10.2014, 14:10 Uhr | hm (CF)

Schwalbenschutz: Nisthilfe für den gefährdeten Vogel. Da Schwalben unter Naturschutz stehen, ist es verboten ihre Nester einfach von Hauswänden zu entfernen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Da Schwalben unter Naturschutz stehen, ist es verboten ihre Nester einfach von Hauswänden zu entfernen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zwar haben sich die Schwalben in den vergangenen Jahrzehnten gut an den Menschen angepasst, doch rückt der Schwalbenschutz zunehmend in den Fokus, denn die Schwalbenbestände gehen seit einigen Jahren zurück. In Sachen Naturschutz gilt daher: Schwalbenhäuser helfen den bedrohten Vögeln dabei, ihren Nachwuchs großzuziehen, denn die künstliche Nisthilfe bietet ihnen sicheren Unterschlupf.

Schwalben- und Naturschutz: Zerstörung von Nestern strafbar

Wer ein Schwalbennest am Haus entdeckt, hat als Eigentümer eventuell ein Problem, denn die Vögel machen Dreck und sind laut. Doch Vorsicht: Schwalben stehen unter Naturschutz. Ihre Nester dürfen weder entfernt noch zerstört werden. Aufgrund von Gebäudesanierungen, verstärkten Hygienevorschriften und intensiv betriebener Landwirtschaft gehen Brutmöglichkeiten und Nahrungsangebot der Schwalben zunehmend verloren. Die Folge ist ein Rückgang des Schwalbenbestandes. Zu den besonders gefährdeten Arten gehören die Rauch- und die Mehlschwalbe.

Der Sprecher des Landesfachausschusses für Ornithologie des NABU NRW, Bernd Jellinghaus, weist außerdem darauf hin: "Auch der Zugang zu bestehenden und genutzten Nestern darf nicht versperrt werden" – andernfalls machen Sie sich strafbar.

Schwalbenschutz: Das können Sie tun

Beobachten Sie wiederum, dass ein Nest oder eine künstliche Nisthilfe zerstört wird, gilt: Überzeugungsarbeit leisten. Sprechen Sie den Täter an und klären Sie ihn über den Schwalbenschutz sowie die Strafbarkeit der Zerstörung auf. Ist dies aussichtslos, haben Sie die Möglichkeit, das Amt für Naturschutz, das Ordnungs- oder Umweltamt einzuschalten. Auch die Polizei kann im Notfall Ihr Ansprechpartner bei Zerstörung einer Nisthilfe sein.

Wer selber eine Nisthilfe anbringen möchte, hat die Möglichkeit, beispielsweise bei Tierschutzvereinen künstliche Schwalbennester für Mehlschwalben und Rauchschwalben zu erwerben. Um den Vögeln eine Grundlage für den Nestbau zu geben, kann auch schon ein einfaches, quadratisches Holzbrett von etwa 20 x 20 Zentimetern ausreichen, das Sie in einem offenen Stall oder unter dem Dach an einer Hauswand anbringen. Die Tiere legen dann ihr Nest auf dieser Konsole an.

Tipp: Haben Sie ein Schwalbennest entdeckt und möchten Kot an Hauswand und Gehweg verhindern, können sogenannte Kotbretter einer Verschmutzung vorbeugen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal