Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben >

Wodka Martini zu Silvester: Cocktail-Klassiker mit Stil

Wie bei James Bond  

Wodka Martini zu Silvester: Cocktail-Klassiker mit Stil

30.12.2014, 11:46 Uhr | hm (CF), anni

Wodka Martini zu Silvester: Cocktail-Klassiker mit Stil. Je nach Geschmack können Sie Ihren Wodka Martini mit einer Zitronenschale oder -spirale oder mit einem Zuckerrand garnieren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Je nach Geschmack können Sie Ihren Wodka Martini mit einer Zitronenschale oder -spirale oder mit einem Zuckerrand garnieren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Entspannt und souverän ins neue Jahr: Wer mit einem vornehmen Wodka Martini zu Silvester anstößt, darf sich fühlen wie ein Leinwandagent. Im Folgenden finden Sie das Rezept für den Cocktail-Klassiker – in der Original-Version von Bond, James Bond.

Wodka Martini: Verwirrung um den Namen

Zu Silvester James Bonds Lieblingscocktail trinken, ist gar nicht so einfach – und sogar etwas verwirrend: Denn es handelt sich beim Drink des britischen Kinoagenten nicht um eine simple Mischung aus Wodka und der italienischen Wermut-Marke Martini. 007 trinkt seinen Wodka Martini nämlich mit dem amerikanischen Cocktail Martini, der aus Gin und dem Wein-Aperitif Lillet besteht.

Daneben hat James Bond in seinen zahlreichen Abenteuern seit "Casino Royale" (1953) noch einige andere Varianten von Wodka Martini gekostet. Der Cocktail wird auch Vesper genannt – der Name geht zurück auf Vesper Lynd, eine weibliche Figur bei James Bond.

Genießen wie 007: Original-Rezept

Das folgende Rezept für Wodka Martini entstammt dem allerersten Roman, in dem James Bond die Hauptrolle spielt: "Casino Royale". Bond beschreibt darin ganz genau, wie er sich seinen Wodka Martini vorstellt. Folgende Zutaten benötigen Sie, um Silvester wie der charmante Agent zu feiern:

  • 3 Teile Gin
  • 1 Teil Wodka
  • 1 Schuss Lillet

Zubereitung: Schütteln, nicht rühren

Selbstverständlich beinhaltet Bonds Rezept zur Zubereitung des Wodka Martini die Anweisung, alle Zutaten zusammen mit viel Eis zu schütteln und nicht zu rühren. Angeblich gelangt dadurch mehr Sauerstoff ins Glas und in den Körper.

Geben Sie den Wodka Martini dann in einen Champagnerkelch. Zum authentischen Genuss dekorieren Sie den Drink mit einem Stück schmaler Zitronenschale oder mit einer Zitronenspirale.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal