• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • "Hohes Friedensfest": Warum der 8. August in Augsburg ein Feiertag ist


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Diesen Feiertag gibt es nur in einer deutschen Stadt

  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld

Aktualisiert am 08.08.2022 - 07:43 UhrLesedauer: 2 Min.
Augsburger Hohes Friedensfest: Jedes Jahr wird auf dem Rathausplatz an der Friedenstafel gemeinsam gespeist.
Augsburger Hohes Friedensfest: Jedes Jahr wird auf dem Rathausplatz an der Friedenstafel gemeinsam gespeist. (Quelle: reportandum/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizei erschoss 16-Jährigen mit MPSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich weiter zügigSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextDas ist die billigste TankketteSymbolbild für ein VideoTödliche Sturzfluten in SeoulSymbolbild für einen TextMax Kruse wütet wegen PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextBVB-Bus rammt Auto – Besitzer sauerSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextVermisster Fest-Besucher: neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserNico Schulz: Ex-Freundin legt nachSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Um diesen Tag beneidet ganz Deutschland eine bayerische Stadt. Er macht die schwäbische Metropole sogar zur Stadt mit den meisten Feiertagen.

Augsburg ist die Stadt mit den meisten Feiertagen in Deutschland. Sie liegt in Bayern, wo es zwölf gesetzliche Feiertage im Jahr gibt. Hinzu kommt Mariä Himmelfahrt; das Fest ist in den meisten bayerischen Gemeinden ebenfalls ein Feiertag, so auch in Augsburg.


Diese Traditionen und Feiertage begleiten uns durch das Jahr

Karneval: Beim Fasching gibt es in Deutschland viele Rituale.
Kinder beim Ostereiersuchen: Das Osterfest ist das höchste christliche Fest.
+7

Zusätzlich wird in der schwäbischen Metropole – und nur hier – das Hohe Friedensfest am 8. August gefeiert. Es soll an das Ende der Unterdrückung der Protestanten während des Dreißigjährigen Krieges erinnern.

Augsburg hat 14 Feiertage im Jahr – und damit so viele wie keine andere Stadt in Deutschland.

Westfälischer Frieden stellte Parität in Augsburg wieder her

1555 erklärte der deutsche König Ferdinand I. den "Augsburger Religionsfrieden". Diese "Pax Augustana" schenkte der evangelischen Religion im Deutschen Reich die offizielle Anerkennung neben der katholischen Religion. Im Dreißigjährigen Krieg ging diese Gleichberechtigung allerdings wieder verloren: Das katholische Regiment untersagte den Protestanten am 8. August 1629 die Ausübung ihres Glaubens. Es ordnete an, die evangelischen Kirchen zu schließen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt kommt's auf die Rente an
Eine Seniorin zählt Geld ab: Der Rentenkasse droht der Kollaps.


Erst mit dem 1648 errungenen Westfälischen Frieden wurde in Augsburg die Parität wieder hergestellt. Seit 1650 wird das Hohe Friedensfest gefeiert. Die Protestanten in Augsburg wählten den Jahrestag des kaiserlichen Eingriffs von 1629, um für die Erhaltung ihres Glaubens zu danken.

Augsburg: Die Stadt hat einen Feiertag, den die übrigen bayerischen Städte nicht haben.
Augsburg: Die Stadt hat einen Feiertag, den die übrigen bayerischen Städte nicht haben. (Quelle: RudyBalasko/getty-images-bilder)

Hohes Friedensfest: Feiertag seit 1950

Seit 1950 ist das Hohe Friedensfest der schwäbischen Stadt ein staatlich festgelegter Feiertag – nach Angaben der Organisatoren der europaweit einzige gesetzliche Stadtfeiertag. Heutzutage mahnt der Feiertag auch an, dass niemand mehr aufgrund seiner Religion oder Herkunft ausgeschlossen werden soll. In Augsburg hat fast jeder zweite Bürger eine Zuwanderungsgeschichte. Dementsprechend gehören die Einwohner ganz unterschiedlichen Glaubensrichtungen an.

Im Vorfeld der Feierlichkeiten gibt es jedes Jahr ein zweiwöchiges Kulturprogramm mit einem politischen Schwerpunkt. Höhepunkt ist die Friedenstafel unter freiem Himmel, die auf dem Rathausplatz am 8. August stattfindet. Hunderte Bürger nehmen dabei gemeinsam an den Tischen Platz und teilen die von zu Hause mitgebrachten Speisen.

Auf diese Wochentage fällt das Friedensfest in den kommenden Jahren:
8. August 2022: Montag
8. August 2023: Dienstag
8. August 2024: Donnerstag
8. August 2025: Freitag
8. August 2026: Samstag

Das Friedensfest in Augsburg ist Immaterielles Kulturerbe

Am Tag des Friedensfestes bleiben typischerweise alle Augsburger Geschäfte, Supermärkte und Kaufhäuser geschlossen. Über den zusätzlichen Ruhetag in Augsburg freuen sich deshalb regelmäßig die Geschäftsleute im Umland, denen das Fest zusätzliches Publikum und bessere Umsätze beschert.

Das Augsburger Hohe Friedensfest ist seit Ende 2018 Immaterielles Kulturerbe der UNESCO.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandReligion
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website