Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit >

Afrikanischer Elefant: Der Savannenbewohner im Porträt

Größtes Landsäugetier  

Afrikanischer Elefant: Der Savannenbewohner im Porträt

04.11.2015, 12:30 Uhr | tl (CF)

Afrikanischer Elefant: Der Savannenbewohner im Porträt. Die Savanne ist seine Heimat. Wasser, Schatten und genügend Futter sollte aber immer in der Nähe sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Savanne ist seine Heimat. Wasser, Schatten und genügend Futter sollte aber immer in der Nähe sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein afrikanischer Elefant ist das größte Säugetier, dem man an Land begegnen kann. Er lebt in der Savanne und hat mehrere Unterarten. Lesen Sie mehr über den gutmütigen Riesen.

So groß wird ein Afrikanischer Elefant

Ein ausgewachsener Afrikanischer Elefant wird bis zu 3,30 Meter groß, 7,50 Meter lang und bringt sechs Tonnen auf die Waage. Damit übertrumpft er seinen asiatischen Verwandten und ist das größte Landsäugetier der Welt. Doch die Riesen sind alles andere als schwerfällig. Wenn sie erst einmal losrennen, können sie Geschwindigkeiten von bis zu 38 Kilometern pro Stunde erreichen.

Ein weiteres Merkmal des Afrikanischen Elefanten sind seine großen Ohren. Sie unterscheiden ihn ebenfalls vom asiatischen Elefanten. Auch die Stoßzähne sind gewaltig: Einer allein kann bis zu 60 Kilogramm schwer werden.

Es gibt zwei Unterarten des Afrikanischen Elefanten: Savannen- und Waldelefanten. Wenn von einem Afrikanischen Elefanten die Rede ist, meint der Sprecher in der Regel aber den Bewohner der Savanne.

Afrikanischer Elefant wird von Wilderern bedroht

Die meisten Unterarten des Elefanten sind Herdentiere. So ist auch ein Afrikanischer Elefant in der Savanne selten allein anzutreffen. Anführer ist in der Regel ein älteres Weibchen. Es weiß in Trockenzeiten, wo Wasserstellen zu finden sind und was sonst noch zum Überleben wichtig ist. Wird dieses Tier von Wilderern erlegt, hat das fatale Folgen für die ganze Herde.

Auch das Fortpflanzungsverhalten der Dickhäuter trägt dazu bei, dass sich der bedrohte Stand nur langsam erholen kann: Eine Elefantenkuh ist frühestens nach zehn Jahren geschlechtsreif und bringt nur alle paar Jahre ein Kalb zur Welt. Der Bewohner der Savanne steht daher wie die meisten anderen Elefanten-Unterarten auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Luftig-leichte Looks in Großen Größen entdecken
jetzt bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe